Crisp Vendor Universe : Enterprise Mobility

Das Paradigma mobiler Arbeits- & Geschäftsmodelle ist in den Unternehmen angekommen. Ohne eine angemessene Strategie, den Mitarbeitern und Kunden alle notwendigen Tools, Informationen und Produkte auch mobil bereitzustellen, kann heute fast kein Unternehmen mehr bestehen. Umso wichtiger ist es, dass die Unternehmen über einen geeigneten Technologie- und Dienstleister-Stack verfügen, der Ihnen den Zugang zu den Möglichkeiten des Mobile Work- & Lifestyle bietet.

Den Entscheidern ist es dabei oft wichtig, die Identifikation der relevanten Märkte und die Sourcing-Entscheidung nicht alleine treffen zu müssen. Aus diesem Grund wird Crisp Research in der 2. Auflage seines Anbietervergleichs Crisp Vendor Universe – Workplace & Mobility, relevante Märkte und Anbieter analysieren, sodass eine optimale Guideline und Entscheidungshilfe für die Entscheider bereitsteht.

Die Ergebnisse werden im November 2017 als Report veröffentlicht.

Please contact us to request the English information & material.

Enterprise Mobility im Fokus

Das Crisp Vendor Universe Workplace & Mobility bietet IT- und Unternehmensentscheidern:

  • Einheitlichen Marktüberblick zu digital Workplaces und Enterprise Mobility
  • Stärken und Schwächen der Anbieter werden transparent und vergleichbar
  • Differenzierte Positionierung der Anbieter nach Markt- und Technologiesegmenten in Quadranten
  • Klare Kriterien für das Erstellen von Shortlists und die Investitionsplanung
  • Anregungen für eigene Projekte und Benchmarks

Untersuchte Anbieter

  • cvu_me_blackberry
  • cvu_me_citrix
  • cvu_me_matrix42
  • cvu_me_microsoft
  • cvu_me_mobileIron
  • cvu_me_vm_airwatch
  • cvu_me_accenture
  • cvu_me_cancom
  • cvu_me_ebf
  • cvu_me_isec7
  • cvu_me_spirit21
  • cvu_me_t-systems
  • cvu_me_apiomat
  • cvu_me_capriza
  • cvu_me_red_hat
  • cvu_me_sap
  • cvu_me_cisco
  • cvu_me_microsoft

Legende

Auswahlkriterien

Anbieter und Dienstleister der o.g. Kategorien müssen zur Berücksichtigung im Crisp Vendor Universe allgemein folgende Kriterien erfüllen:
  • Deutsche Niederlassung bzw. Partner-Landschaft (in Deutschland verfügbarer Service/Produkt)
  • Mind. 1 Referenzprojekt im deutschen Markt (auch nicht-öffentlich/ unter NDA)
  Darüber hinaus müssen die Anbieter und Dienstleister in ihren jeweiligen Kategorien weitere Charakteristika aufweisen.
Software für Management von (mobilen) Endgeräten (EMM/ UEM):
  • Mind. MDM/MAM im Portfolio
  • Unterstützung von mind. 2 mobile OS (iOS/Android/ Windows/etc.)
  • Unterstützung von mind. 1 Desktop OS (OSX/Windows/ Chrome/etc.)
  Managed Workplace Services (inkl. Integration & Betrieb von EMM / UEM):
  • Partner von mind. 2 oder mehr Anbieter für Digital Workplace Services (SaaS/Collaboration, UEM/EMM, Virtual Desktop etc.)
  • Lösungs-/ Serviceangebot zu mind. 2 verschiedenen Lösungskategorien (beispielsweise EMM & VDI oder EMM & Office)
  • Mitarbeiter/ Support/ Experten vor Ort verfügbar
  Anbieter für Mobile Backend Integration Platforms:
  • Plattformen zur Integration von verschiedenen Backend-Services über standardisierte Schnittstellen (API)
  • Eigenständige Plattform (keine feste Integration in weitere Produkte/Service/Backend-Systeme als Voraussetzung)
  Enterprise Team Chat Plattform:
  • Chat- & Collaboration-Services mit APIs/Schnittstellen zu verschiedenen Softwaremodulen und Lösungen von Drittanbietern (integrierbar)
  • SaaS/Webservice bzw. mobile App vorhanden
  Mixed Reality Service Provider & Agenturen:
  • Offizielle Partnerschaft zu mind. 1 AR-Hardware-Anbieter (bspw. Google, Microsoft etc.)
  • Beratung & Einführung von Mixed Reality Hardware im Unternehmen
  • Entwicklung von Software (standard/individual) für den Einsatz von Mixed Reality
  Anbieter für Mobile Security:
  • Software als App oder Plattform
  • Als Lizenzsoftware oder monatliche Abrechnung (bzw. SaaS-Modell)
  • Dediziertes Mobile Security Angebot (basierend auf Desktop-Angebot oder eigenständig)

Bewertungskriterien

Crisp Research hat für die Bewertung die zwei Hauptkategorien “Product/Service Value Creation“ und „Vendor Performance“ mit jeweils fünf Unterkategorien festgelegt. Die Unterkategorien umfassen weitere Merkmale, die je nach untersuchtem Markt spezifiziert und prozentual gewichtet werden. Die Product/Service Value Creation konzentriert sich auf das Portfolio und die Marktreife des Anbieters:

  • Product/Service Portfolio
  • Product/Service Experience
  • Integration
  • Wirtschaftsfaktoren
  • Disruptionspotential
Die Vendor Performance umfasst:
  • Strategie
  • Footprint
  • Ökosystem
  • Customer Experience
  • Agilität

Kontakt

Sie haben Interesse an unserem Angebot? Sie haben Interesse an unserem Angebot? Sie haben spezielle Fragen zum Crisp Vendor Universe – Workplace & Mobility?   Dann kontaktieren Sie einfach unsere Experten.
Maximilian HilleMaximilian Hille
Senior Analyst & Mobile Practice Lead
Anna-Lena SchwalmAnna-Lena Schwalm
Junior Analyst

Crisp Vendor Universe – Managed-Public-Cloud-Anbieter

×