Tops und Flops der IT-Welt (KW 35/36)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Huawei stellt eigenes Harmony OS vor und plant europäische Version eines Betriebssystems

Bitter Sweet Harmony

2. Cloud Native Computing Foundation führt 1. Security Audit von Kubernetes durch und legt alle Ergebnisse offen

Kubernetties

3. Vodafone bietet seinen Kunden 5G Nutzung ohne Preisaufschlag an

Solidaritätszuschlag

Flops

1. Gerade noch Platz 4 der Smartphonehersteller – Apple wird von asiatischen Konkurrenten überholt

Chinoiversie

2. Google Tochter Deepmind hat 0,5 Mrd. Dollar Schulden bei Mutterkonzern

Die stehen deep in der Kreide

3. Facebook, Apple Intel und Co. – Zahlreiche IT- & Internetriesen plagen sich mit Datenschutz- & Sicherheitsproblemen

Sancta Simplicitas!

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & Cloud Practice Lead

Maximilian HilleMaximilian Hille ist Senior Analyst und Practice Lead bei Crisp Research. Als Cloud Practice Lead leitet er alle Research- und Beratungsaktivitäten zu den Themen Cloud-Architektur, Cloud-Native Technologies, Managed Cloud Services, Digital Workplace und Mobility.

Zuvor war er Research Manager in der „Cloud Computing & Innovation Practice“ der Experton Group AG. Maximilian Hille studierte Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Platforms, Cloud Architecture Design, Hybrid & Multi Cloud Computing, Cloud-Native Architectures, Digital Workplace, Collaboration, Enterprise Mobility und Mobile Business. Maximilian Hille war Jurymitglied bei den Global Mobile Awards 2016, 2017 und 2018.