Tops & Flops des Jahres 2018

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Als erstes Unternehmen knackt Apple die Billionen-Dollar-Marke der Börsenbewertung

Wird ja immer dollar

2. Microsoft sichert sich Online Developer Plattform GitHub für 7,5 Mrd. US-Dollar

Da entwickelt sich was

3. Google feiert 20-jährigen Geburtstag

Suchtmaschine

4. IT-Verband VOICE reicht Kartellbeschwerde gegen SAP wegen Lizenzpolitik bei indirekter Nutzung ein

Robe aufs Exempel

5. Google bringt Android in Millionen von Autos bei Renault-Nissan und will so zum Standard werden

Autosuggestion

Flops

1. IBM kauft Red Hat für 34. Mrd. Dollar und legt dafür 3 Jahresgewinne auf den Tisch

Can´t buy me love

2. IT-Messe Cebit wird endgültig eingestellt

Die Messe ist gewesen

3. Fujitsu schließt Europas letztes Computerwerk in Augsburg

Ausburg

4. T-Systems startet Konzernumbau mit Streichung von einem Drittel aller Arbeitsplätze

Nur noch Drittel zum Zweck

5. Microsoft stampft deutsches Treuhänderangebot für Azure nach nicht mal drei Jahren ein

Darf doch nicht Jahr sein

Mehr zu den Themen Apple Azure Cebit Fujitsu GitHub Google IBM Microsoft Red Hat SAP T-Systems VOICE

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.