Tops & Flops der IT-Welt (KW 41/42)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Europäisches Patentamt erleichtert Patentanmeldungen für Cloud & Digital Services

Wer nicht kommt zur rechten Zeit, der muss seh'n was übrig bleibt

2. Google lehnt Teilnahme an 10 Mrd. US-$-Ausschreibung zu Projekt Jedi des US-Verteidigungsministeriums ab

Das Imperium schlägt zurück

3. Microsoft tritt dem Open Network Invention-Konsortium bei und gibt 60.000 Patente frei

Good Guy Satya

Flops

1. Google stellt Social Network Google+ ein… und macht es danach zum Teil der G-Suite Collaboration-Plattform

Beisetzung und Auferstehung im kleinsten Kreis

2. Dateien verschwinden - Microsoft stoppt Oktober Update für Windows 10

Because it’s somebody’s business

3. Telekom verliert Monopol für 5G-Campusnetze nach Beschwerde der Fertigungsindustrie bei der Bundesnetzagentur

Böhmische 5G-Dörfer

Mehr zu den Themen Google Microsoft Open Network Social Network Telekom

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & Cloud Practice Lead

Maximilian HilleMaximilian Hille ist Senior Analyst und Practice Lead bei Crisp Research. Als Cloud Practice Lead leitet er alle Research- und Beratungsaktivitäten zu den Themen Cloud-Architektur, Cloud-Native Technologies, Managed Cloud Services, Digital Workplace und Mobility.

Zuvor war er Research Manager in der „Cloud Computing & Innovation Practice“ der Experton Group AG. Maximilian Hille studierte Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Platforms, Cloud Architecture Design, Hybrid & Multi Cloud Computing, Cloud-Native Architectures, Digital Workplace, Collaboration, Enterprise Mobility und Mobile Business. Maximilian Hille war Jurymitglied bei den Global Mobile Awards 2016, 2017 und 2018.