Tops & Flops der IT-Welt (KW 41/42)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Europäisches Patentamt erleichtert Patentanmeldungen für Cloud & Digital Services

Wer nicht kommt zur rechten Zeit, der muss seh'n was übrig bleibt

2. Google lehnt Teilnahme an 10 Mrd. US-$-Ausschreibung zu Projekt Jedi des US-Verteidigungsministeriums ab

Das Imperium schlägt zurück

3. Microsoft tritt dem Open Network Invention-Konsortium bei und gibt 60.000 Patente frei

Good Guy Satya

Flops

1. Google stellt Social Network Google+ ein… und macht es danach zum Teil der G-Suite Collaboration-Plattform

Beisetzung und Auferstehung im kleinsten Kreis

2. Dateien verschwinden - Microsoft stoppt Oktober Update für Windows 10

Because it’s somebody’s business

3. Telekom verliert Monopol für 5G-Campusnetze nach Beschwerde der Fertigungsindustrie bei der Bundesnetzagentur

Böhmische 5G-Dörfer

Mehr zu den Themen Google Microsoft Open Network Social Network Telekom

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & Mobile Practice Lead

Maximilian HilleMaximilian Hille ist Senior Analyst und Practice Lead für Mobility, Collaboration und User Experience des Research und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Maximilian Hille ist verantwortlich für die Marktfoschungsinitiativen und Beratungsinitiativen insbesondere in den Bereichen Digital Workplace und Mobile Business.
Zuvor war er Research Manager in der „Cloud Computing & Innovation Practice“ der Experton Group AG.
Seine Schwerpunktthemen sind Digital Workplace Design, digitale Geschäftsmodelle, Unified User Experience, Mobile Backend & Development Plattformen, Mobile Management & Security, Mobile Web Experience, mobile Technologien, Mixed Reality, Chatbots, digitale Sprachassistenten und Collaboration.
Maximilian Hille war Jurymitglied bei den Global Mobile Awards 2016, 2017 und 2018.