Tops & Flops der IT-Welt (KW 36/37)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops                                                                             

1. Blackberry kauft EMM-Anbieter Good Technology

Oh my Goodness!

2. Huawei nutzt in Zukunft IoT-Plattform der QSC AG

Bei Anruf Cloud

3. München will auf Laptops von Linux wieder zurück zu Windows

Ich lieb Dich, ich lieb Dich nicht, ich…

Flops

1. SAP muss sich gegen Vorwürfe wehren bei HANA-Entwicklung geistiges Eigentum verletzt zu haben

Nehmen ist seliger denn Geben

2. Cloud-Storage Anbieter Wuala ist am Ende und stellt seinen Dienst ein

Et voilà

3. Deutscher Paypal-Konkurrent Paydirekt mit holprigem Start

Die De-Mail des Zahlungsverkehrs

Mehr zu den Themen Blackberry Huawei Linux Paydirekt SAP SAP HANA Windows Wuala

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.