Tops & Flops der IT-Welt (KW 34/35)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops                                                                             

1. Rackspace wird noch in diesem Jahr Managed AWS Service anbieten

Nachtigall ick hör Dir trapsen

2. Big Data Start-Up Datameer bekommt weitere 40. Mio. Dollar Finanzierung

Meer davon bitte

3. IBM macht aus dem Mainframe ein Open-Source Projekt

Big Irony

Flops

1. Oracle beschuldigt Google den Markt für Java zu zerstören

Larry „the altruism“ Ellison

2. US-Telco AT&T tief in NSA-Affäre verstrickt

Mehrwertdienste der etwas anderen Art

3. Amazon steht wegen harter Arbeitsbedingungen in den oberen Management-Ebenen in der Kritik

Höhere Gewalt

Mehr zu den Themen AT&T AWS IBM Oracle Rackspace

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.