Tops & Flops der IT-Welt (KW 31/32)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Als erstes US-Unternehmen knackt Apple die Billionen-Dollar- Marke der Börsenbewertung

Wird ja immer dollar

2. Blue Yonder mit erfolgreichem Exit – JDA Software übernimmt alle Anteile

Erleben gerade ihr blaues Yonder

3. AWS beschert Amazon Rekordgewinn – knackt 6 Mrd. Dollar Quartalsumsatz

Haben das große Moos gezogen

Flops

1. Bei TSMC stehen Laufbänder still - Virus bremst iPhone-Chip- Produktion

Wer bremst, verliert

2. Amazon schmeißt letzte Oracle Datenbanken raus und bedient sich stattdessen bei der eigenen Tochter AWS

Zu Streichen aufgelegt

3. Nur zwei Prozent aller Alexa-Nutzer haben über ihr Gerät ein Produkt auf Amazon gekauft

Ja wo kaufen sie denn?

Mehr zu den Themen Alexa Apple AWS Blue Yonder JDA Software Oracle Datenbank TSMC

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.