Tops & Flops der IT-Welt (KW 29/30)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Sieg gegen US-Behörden: Microsoft muss keine im Ausland liegenden Daten herausgeben

U can´t touch this

2. SAP kann Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr deutlich steigern

Wachstumshormone aus der Cloud

3. Microsoft Azure Umsatz wächst auf Jahressicht um über 100%

Doppelte Buchführung

Flops

1. Apple verkauft erneut weniger iPhones und erleidet Gewinneinbruch

Viele Cooks verderben den Brei

2. Kerngeschäft von Yahoo geht für 4,8 Mrd. Dollar an Verizon

Börses Ende

3. Skype wird ab Ende des Jahres Windows Phone nicht mehr unterstützen

Wer früher stirbt, ist länger tot

Mehr zu den Themen Apple Microsoft Microsoft Azure SAP Skype Yahoo

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.