Tops & Flops der IT-Welt (KW 28/29)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops                                                                             

1. Microsoft hebt Preise für Azure an

Vorwärts immer, rückwärts nimmer

2. Google öffnet seine Cloud-Plattform für Microsoft Workloads

Vom Baum der Erkenntnis genascht

3. Digital Ocean bekommt weitere 83 Mio. Dollar um Amazon AWS anzugreifen

Ocean's eighty-three

Flops

1. Mastercard will beim Online-Shopping Passwörter durch Selfies ersetzen

Das hässliche Gesicht des Kapitalismus

2. Mobile-Senkrechtstarter Xiaomi mit stagnierendem Absatz

Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund

3. Apple-Watch mutiert zum Ladenhüter

Es ist Zeit loszulassen

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.