Tops & Flops der IT-Welt (KW 11/12)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops

1. Wikipedia ist aus Protest gegen das neue EU-Urheberrecht für einen Tag Offline

EU man sich´s versieht

2. Google erhält weiteres Milliardenbußgeld wegen Behinderung des Wettbewerbs bei Suchmaschinen-Werbung

Mit freundlichem Büßen

3. Comeback: Karl Klammer (alias "Clippy") ist zurück als Emoji- gibt allerdings keine Ratschläge mehr

Clippi ja yeah

Flops

1. Bundesregierung dampft KI-Strategie wieder ein- nur noch 500 Mio. € statt 3 Mrd. Förderung

Sind knapp bei Klasse

2. Zalando schafft nach nur drei Monaten Apple Pay wegen fehlender Funktionen wieder ab

Aktien Sorgenkind

3. Oracle enttäuscht Finanzmärkte beim Ausblick und erhöht die Dividende

Nehmen ist seliger denn Geben

Mehr zu den Themen Apple Pay Bundesregierung EU-Urheberrecht Google Oracle

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.