Tag: Usability


Grid von Slack – endlich ein Enterprise-geeignetes Produkt?

  • Slack hat kürzlich mit der Ankündigung der Enterprise-Plattform Grid einen weiteren Schritt zu einem echten Enterprise-Angebot gemacht.
  • Neue Admin-Funktionen, mehr Security und regelbasierte Nutzergruppen sorgen dafür, dass Slack noch besser die Anforderungen großer Unternehmen abdeckt.
  • Zunehmend drängen neue Anbieter und Mitbewerber für Chat-based Collaboration auf den Markt, die den Gedanken von Slack & Co. aufnehmen und teilweise für spezifische Anforderungen weiterentwickeln.
  • Slack Grid ist ein wichtiger Schritt, aber die Entscheider sollten aufpassen. Noch sind die Angebote von der Stange zum Teil nicht weit genug, um auch ganz spezielle Anforderungen abdecken zu können.

Continue reading “Grid von Slack – endlich ein Enterprise-geeignetes Produkt?” »



Der Tinder-Effekt für Mobile Commerce – mobile Shops gibt’s bald auch mit guter Usability

Der Online-Handel gilt als Paradebeispiel für Disruption. Schnelles Wachstum, hoher Kostendruck, Bedeutsamkeit als Absatzkanal, Omni-Channel-Strategien, hohe Wettbewerbsintensität und Innovationsdruck prägen das eCommerce-Geschäft ungemein. Für manche Unternehmen ist das Thema eCommerce eine wichtige Chance, um als innovatives Start Up mit viel Risiko-Kapital bestehende Märkte, Lieferketten und Handelspartner unter Druck zu setzen. Für viele etablierte Unternehmen ist der (mobile) Online Shop nicht nur eine Opportunität, sondern immer häufiger auch das Überlebenselixier der Marke.

Continue reading “Der Tinder-Effekt für Mobile Commerce – mobile Shops gibt’s bald auch mit guter Usability” »



Mobility Trends 2016

1) Mobile Experience Management

In den letzten Jahren hat sich klar herauskristallisiert, dass mobile Endgeräte, insbesondere das Smartphone, für die meisten Menschen die bevorzugte Wahl darstellen.

Rund um den Aufbau einer universellen Digital Customer Experience, also eines State-of-the-Art Nutzererlebnisses der digitalen Markenpräsenz der Unternehmen, wird der Faktor Mobility zum zentralen Element. Das bedeutet, dass die Unternehmen ihre neuen digitalen Präsenzen, Apps und Services hinsichtlich Feature-Set, Performance und Usability auf den mobilen Kanal abstimmen müssen. Continue reading “Mobility Trends 2016” »



E-Commerce im mobilen Zeitalter – It´s the IT infrastructure, stupid!

Das Modell des Eigenbetriebs ist im Bereich des E-Commerce ein aussterbendes Modell. Immer höhere Anforderungen an Performance, Verfügbarkeit und kürzer werdende Release-Zyklen machen es vielen Shop-Betreibern in Zukunft fast unmöglich den professionellen Betrieb selbst sicherzustellen. Die Weichen stehen klar auf Cloud und Managed Hosting!

Continue reading “E-Commerce im mobilen Zeitalter – It´s the IT infrastructure, stupid!” »



Mobile Websites von Unternehmen: Es trennt sich die Spreu vom Weizen

Als Steve Jobs im Januar 2007 auf der Bühne stand und das erste iPhone vorstellte, schuf er neben einer neuen Produkt-Gattung und einem weltweiten Milliardenmarkt auch den wichtigsten multimedialen Kommunikationskanal der Zukunft. Bereits 7 Jahre später wurden digitale Medien häufiger auf Smartphones als auf Desktops genutzt. Ein Drittel aller Zugriffe auf Suchmaschinen und E-Commerce Seiten erfolgen heute bereits über den Browser eines Mobilgerätes. Dabei erwartet die Mehrheit der Nutzer, dass Internetseiten auf ihren Smartphones genauso komfortabel zu bedienen sind, wie auf ihrem PC. Doch viele Betreiber der Websites sind von dieser Entwicklung überrannt worden. Dies könnte nun teuer werden. Continue reading “Mobile Websites von Unternehmen: Es trennt sich die Spreu vom Weizen” »



Facebook at Work: Wird sich Facebook die Finger verbrennen?

Nun wagt also auch Facebook den Schritt in die Unternehmen. Die Entwicklungen für das neue Produkt sind schon jetzt weit fortgeschritten, einige Unternehmen sind bereits in der Testphase. Nun wurde es Zeit, die breite Masse darüber zu informieren. Wird es Facebook im Businessumfeld nochmals gelingen, einen so einzigartigen Erfolg zu erzielen, wie sie es bereits in den vergangene Jahren im Consumer Markt geschafft haben? Continue reading “Facebook at Work: Wird sich Facebook die Finger verbrennen?” »



World Usability Day 2014 – Visual Power in der IT

Famose Vorträge und furiose Diskussionen. Nicht sagen sondern machen. Klare Statements. Prompt. Diese Worte sowie der Satz: „Bitte zeichnen Sie ein Schaf innerhalb von 30 Sekunden“ waren die Message auf dem gestrigen World Usability Day in Kassel. Unter dem Titel „Visual Power & Engagement“ sollten weniger die Worte als die Bilder eine Rolle spielen und die Macht & Tricks der Visualisierung an alle Interessierten weitergetragen werden. Und die Veranstalter chillimind GmbH haben nicht zu viel versprochen.

Continue reading “World Usability Day 2014 – Visual Power in der IT” »