Tag: Toscana


IBMs Antwort auf den Collaboration Overkill

Schafft IBM den Turn Around mit der neuen Strategie und den neuen Produkten? Was hat die IBM ihren langen und sehr treuen Notes Kunden in Zukunft zu bieten?

Wie schafft man es, ein so großes Unternehmen wie die IBM aus einem seit langem sehr unruhigen Fahrwasser heraus zu manövrieren und einen neuen Kurs einzuschlagen um attraktivere Produkte auf den Markt zu bringen sowie glücklichere Kunden zu bekommen. Ein typischer Weg vieler Unternehmen ist es, alles zu reorganisieren. Dieser Weg wird von IBM vielmals gegangen und wie bei allen großen Unternehmen, oftmals nicht besonders erfolgreich. Aktionismus und der Druck des Marktes verhindern eine, für alle Beteiligten, gesunde Veränderung. Eine weitere Vorgehensweise der IBM (und auch anderer Unternehmen) ist, sich massiv von Personal zu trennen. Leider geht hier oft wertvolles Know-How verloren. Für Kunden bedeutet das ein großer Vertrauensverlust, da vertraute Ansprechpartner wegfallen und Projekte ins Stocken geraten.

Continue reading “IBMs Antwort auf den Collaboration Overkill” »