Tag: Systemintegratoren


Raus aus der Systemhaus-Krise, rein in die Multi Cloud-Welt (Teil 2)

  • Je wichtiger die Themen Multi und Hybrid Cloud für deutsche Unternehmen werden, desto größer wird auch der Bedarf an entsprechender Beratung und an Managed Public Cloud Providern.
  • Daher befinden sich viele klassische IT-Systemhäuser und Integratoren in der Transformation, rüsten sich mit Kompetenzen und erweitern ihr Geschäftsportfolio.
  • Für den Erfolg sind vor allem das richtige Skill-Set, Portfolio und Go-to-Market entscheidend.

Continue reading “Raus aus der Systemhaus-Krise, rein in die Multi Cloud-Welt (Teil 2)” »



Managed Public Cloud Provider (MPCP): The New Rockstars in Town

Zum Leid der Anwender in Deutschland genießt eine große Mehrheit von Systemintegratoren, Managed Hostern und MSPs immer noch ihr Pre-Cloud-Stadium. Mit den „Managed Public Cloud Providern“ (MPCP) erwacht nun eine neue Klasse, von zum Teil jungen aber vor allem hungrigen Cloud-Beratern die zu einer ernsthaften Gefahr des zukünftigen Geschäftserfolgs von Systemintegratoren, Managed Hosting Anbietern und MSPs werden. Continue reading “Managed Public Cloud Provider (MPCP): The New Rockstars in Town” »



Generation Cloud: Systemintegratoren und MSPs trifft es knüppelhart

Deutsche Unternehmen werden im Jahr 2018 rund 28,5 Milliarden Euro in Cloud-Services, Cloud-Integration und -Beratung sowie Cloud-Technologien investieren. Theoretisch betrachtet dürfen IT-Dienstleister damit in eine rosige Zukunft blicken. Der Haken liegt allerdings an einer der herausstechenden Eigenschaften der Public Cloud – dem Self-Service. Prinzipiell sind CIOs und IT–Architekten damit nicht mehr auf einen Systemintegrator oder Managed Services Provider (MSP) angewiesen. In der Realität zeigt sich aber, dass aufgrund der wachsenden Komplexität und des Mangels an internen Skills, viele Unternehmen faktisch nicht in der Lage sind diese Angebote zu nutzen, ohne externe Partner einzubeziehen. Continue reading “Generation Cloud: Systemintegratoren und MSPs trifft es knüppelhart” »