Tag: Robotics


Deutsche “Startup-Szene” funktioniert auch außerhalb von Berlin und München

  • Die “Hinterland of Things” Konferenz zeigt, wie man eine Startup-Szene fernab der Metropolen stimuliert.
  • Mit Hilfe der Bertelsmann-Stiftung konnte die Founders Foundation in Ostwestfalen-Lippe ideale Bedingungen für Startups schaffen.
  • Was können die anderen Regionen Deutschlands daraus lernen?

Continue reading “Deutsche “Startup-Szene” funktioniert auch außerhalb von Berlin und München” »



Robotic Process Automation (RPA) – Nur ein teures Pflaster oder Brückentechnologie ins digitale Zeitalter?

Darf man den Medien glauben schenken, besteht Arbeit morgen nur noch darin, den intelligenten Roboter zu starten bzw. ihn ab und an zu warten. Die Technik erledigt den Rest wie von Geisterhand mittels Künstlicher Intelligenz (KI). Wir sehen die goldene Zukunft schon in Reichweite, in der die Maschinen unsere Arbeit besser, schneller und zuverlässiger übernehmen und wir uns den angenehmen Dingen des Lebens widmen können. Mit KI ausgestattete Maschinen können nicht nur sehen, sprechen und hören, sondern sollen auch noch den Sinn verstehen, Ursachen erkennen und selbst lernen können. Während letztere Themen in Form von "Entscheidungsmaschinen" sogar hier in Deutschland von der Frankfurter Firma arago entwickelt werden, ist das Verständnis von tieferem Sinn durch Algorithmen und Software noch Zukunftsmusik. Auch wenn weitere Themen, wie die Verarbeitung von Sprache, die Erkennung und Kategorisierung von Bildinhalten und sogar das Bewegen eines Fahrzeugs auf öffentlichen Straßen schon relativ weit fortgeschritten sind, machen mit KI ausgestattete Maschinen erstmal nur das das, was man für Sie vorgesehen hat. Dass der Autopilot aus dem Flugzeug steigt, um eine Terminatoren-Fabrik zu bauen, ist tatsächlich noch auf lange Sicht Science-Fiction.

Continue reading “Robotic Process Automation (RPA) – Nur ein teures Pflaster oder Brückentechnologie ins digitale Zeitalter?” »



AI is eating the World! Investitionen & Geschwindigkeit als Erfolgsfaktor in der Welt der Algorithmen

  • Mehr als 4,5 Mrd. Investitionen in AI-Firmen in den letzten 3 Monaten
  • Vom humanoiden Roboter mit Sprachsteuerung bis zur Predictive Maintenance in der Fertigung - Adaptions- und Innovationsgeschwindigkeit global auf extrem hohen Niveau
  • Rund zwei Drittel der deutschen Mittelstands- und Großunternehmen haben Machine Learning-Technologien im Einsatz - vom PoC bis zum produktiven Einsatz
  • PoC statt Strategie - viele Unternehmen denken zu klein und machen den Fehler AI nicht strategisch zu betrachten

Continue reading “AI is eating the World! Investitionen & Geschwindigkeit als Erfolgsfaktor in der Welt der Algorithmen” »



The New CEBIT – Das Analog-Event für Digitalisierungs-Begeisterte

  • Unter neu entwickeltem Konzept und Start-Up-like Branding wurde die eindeutig frischer wirkende CeBIT letzte Woche eröffnet
  • Als Schauplatz für neueste Technologien und Innovationen standen in diesem Jahr vor allem die Hot Topics AI, VR/AR, Drohnen, Mobility und Workplace 4.0 im Fokus der Messe
  • Besonders positiv waren in diesem Jahr die zahlreichen Best Practices und Use Cases der Aussteller, welche Einblicke in zukünftige Anwendungsbereiche geben konnten
  • Die neu aufgelegte und trotzdem alt-gebliebene CeBIT verpasst auch in diesem Jahr (wieder) trotz aller Bemühungen den Absprung in ein wirklich innovatives, zukunftsfähiges und ausgereiftes Messe-Format

Continue reading “The New CEBIT – Das Analog-Event für Digitalisierungs-Begeisterte” »



API Management – Grundpfeiler für Plattform-basierte digitale Geschäftsmodelle (Teil 1)

Rise of the APIs - Trends und Treiber der API-Economy

In einer digitalen Welt werden nicht nur IT-Infrastruktur, wie Rechenleistung oder Speicherkapazität, als Cloud-Dienste via APIs bereitgestellt. Auch Software wird zunehmend als Software-as-a-Service konsumiert und über web-basierte und standardisierte Schnittstellen weiterentwickelt und in die Unternehmensprozesse integriert. Continue reading “API Management – Grundpfeiler für Plattform-basierte digitale Geschäftsmodelle (Teil 1)” »