Tag: Microservice


Cloud Trends 2016

1) Managed Public Clouds

Mit der Eröffnung der deutschen Amazon Web Services (AWS) Region im vergangenen Oktober in Frankfurt ist die Public Cloud auch in Deutschland angekommen. Unterstrichen wird deren Bedeutung von zahlreichen Kundenreferenzen und zum Teil innovativen Use Cases. Aber nicht nur AWS wird im kommenden Jahr weiter für Furore sorgen. Auch von IBM Softlayer, Salesforce, ProfitBricks und insbesondere Microsoft, die nun auch mit eigenen Rechenzentren in den deutschen Markt einsteigen, dürfen wir im Jahr 2016 einige Überraschungen erwarten. Der Kampf um die Public Cloud ist auch in Deutschland entbrannt und das kürzlich gefallene Safe Harbor Urteil wird seinen Teil dazu beitragen!
Zu einer spannenden Geschichte gehören allerdings mehrere Protagonisten. Die Hauptrolle in der Public Cloud nehmen einmal mehr die IT-Anwender ein. Eine hohe Komplexität in der Nutzbarkeit - Stichwort: Cloud-Wissen - und eine bislang unklare Kommunikation der Verantwortlichkeiten – Stichwort: Self-Service / Shared-Responsibility - sorgen für Verwirrung und beeinträchtigen die Public Cloud Adaption. Die weißen Ritter, die sowohl die Situation für die Anbieter als auch die Anwender entschärfen werden, sind die Managed Public Cloud Provider (MPCP). MPCPs entwickeln und betreiben die Systeme, Applikationen und virtuellen Umgebungen ihrer Kunden auf den Public Cloud-Infrastrukturen. Sie gleichen damit das fehlende Cloud-Wissen der Unternehmen aus und lösen das Problem der Shared-Responsibility. Continue reading “Cloud Trends 2016” »



Microservice: Cloud- und IoT-Applikationen zwingen den CIO zu neuartigen Architekturkonzepten

Mit der Transformation in das digitale Zeitalter stehen CIOs vor der großen Herausforderung ihre IT-Architekturen zu modernisieren, um ihren internen Kunden damit eine atmende Plattform zu bieten, die für mehr Agilität steht und die Innovationskraft des Unternehmens fördert. Diese Veränderung erfordert das vollständige Überdenken über Jahre hinweg implementierter Architekturkonzepte. Denn auch wenn das derzeitige Bestreben darin besteht, existierende Enterprise Applikationen in die Cloud zu heben, müssen CIOs ihre IT-Mannschaften dazu befähigen, sich mit neuartigen Entwicklungsarchitekturen zu beschäftigen. Denn moderne Applikationen und IoT-Services folgen einem anderen Ansatz und sind innovativ und Cloud-basiert.

Continue reading “Microservice: Cloud- und IoT-Applikationen zwingen den CIO zu neuartigen Architekturkonzepten” »