Tag: KubeCon


Service Mesh Istio – heimlicher Shootingstar der Cloud Native Szene?

  • Cloud Native Architekturen mit Containern und Microservices sind eines der wichtigsten Themen der Enterprise IT. Die Flexibilität und Agilität der Services ist eines der wichtigsten Designkriterien für den Anwendungsbetrieb.
  • Mit zunehmender Flexibilität steigt auch die Komplexität und Fehleranfälligkeit der Systeme. Daher etablieren sich Service Meshs als neuer Standard für die Container-Orchestrierung.
  • Istio ist eines der wichtigsten Werkzeuge für Service Meshs, um die Fehleranfälligkeit zu minimieren und auch komplexe Produktivcluster zu managen.
  • Auf der KubeCon und CloudNativeCon in Barcelona wird Istio eines der wichtigsten Projekte sein, die in den Startlöchern zum Enterprise-Standard stehen.

Continue reading “Service Mesh Istio – heimlicher Shootingstar der Cloud Native Szene?” »



Multi & Hybrid Cloud mit Kubernetes – Skalierbare Container-Infrastrukturen als Allheilmittel?

  • Container-Management- und Orchestrierungs-Software ist ein Mixed-Use-Markt. Kubernetes ist momentan die führende Technologie mit einem stark wachsendem Ökosystem. Aber es ist kein De-facto-Standard, noch ist es der Gewinner in einem frühen Markt.
  • Container sind eine wichtige Komponente, um die Effizienz zu erhöhen und eine Portabilität für Anwendungen zu ermöglichen.
  • Kubernetes und andere Container-Management- und Orchestrierungs-Software können neben der Ermöglichung von Portabilität auch Private Clouds und ebenso PaaS ersetzen.
  • Kubernetes ist eine offene Technologieplattform, die in ihrer Komplexität nicht unterschätzt werden sollte. Beispielsweise beschäftigen sich alleine 29 SIGs (Special Interest Groups) und zehn Arbeitsgruppen mit der Weiterentwicklung von Kubernetes.  

Continue reading “Multi & Hybrid Cloud mit Kubernetes – Skalierbare Container-Infrastrukturen als Allheilmittel?” »