Tag: IoT



Krieg in der IoT-Kommunikation – Telekommunikationsprovider aus dem Spiel?

Internet of Things (IoT) braucht Kommunikation. Ohne ein entsprechend effizientes Kommunikationsmedium bleiben Dinge eben einfach nur Dinge. Sicherlich haben Sie weiterhin die Möglichkeit ihre bisherigen Aufgaben zu erfüllen, jedoch ohne eine Vernetzung mit anderen Dingen. Daher stellt sich die Frage auf welche Art und Weise die Kommunikation der vielen, vielen Dinge in Zukunft sichergestellt werden kann. Welcher Standard wird sich etablieren? Apple stelle mit dem HomeKit auf der WWDC (Worldwide Developer Conference) im Juni 2014 keine revolutionäre neue Technologie vor, sondern vielmehr eine Art und Weise, viele unterschiedliche Technologien zu vereinen, um eine einheitliche Zugriffsmöglichkeit auf seine SmartHome Geräte zu haben. Dies zeigt bereits, dass es momentan viele unterschiedliche Anbieter mit den unterschiedlichsten Produkten, Protokollen, Netzwerken und Schnittstellen gibt. Bei der Kommunikation scheint es besonders verschwommen zu sein.

Continue reading “Krieg in der IoT-Kommunikation – Telekommunikationsprovider aus dem Spiel?” »



The Network is the Computer – Warum die Digitale Transformation auf Netzwerk-Ebene beginnt

Die performante, agile und sichere Bereitstellung von mobilen und web-basierten Anwendungen ist zentraler Bestandteil einer jeden Digitalisierungsstrategie. Sensorbasierte IoT-Lösungen wollen vernetzt und unternehmenseigene Prozesse als App mobil für Mitarbeiter, Partner und Kunden verfügbar gemacht werden.

Continue reading “The Network is the Computer – Warum die Digitale Transformation auf Netzwerk-Ebene beginnt” »



Tops & Flops der IT-Welt (KW 11/12)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

Tops                                                                             

1. Microsoft Azure startet Preview in Deutschland

Vorfreude ist die schönste Freude

Continue reading “Tops & Flops der IT-Welt (KW 11/12)” »





Crisp Vendor Universe: Alle relevanten IoT-Backend-Anbieter für den deutschen Markt auf einem Blick

Mit dem Internet of Things (IoT) hat der nächste Megatrend Deutschland erreicht. Nach Cloud, Big Data, Mobile und Social ist die Agenda deutscher CIOs und CTOs nun um ein weiteres Thema reicher geworden. Nicht nur in den Medien und auf Konferenzen geht es um die Vernetzung von Menschen, Haushaltsgeräten, Autos und Industrieanlagen. Als Teil ihrer Digitalisierungsstrategie planen immer mehr Unternehmen die Entwicklung IoT-basierter Produkte und Lösungen, um ihre Prozesse zu optimieren und neue datenbasierte Geschäftsmodelle zu erschließen. Continue reading “Crisp Vendor Universe: Alle relevanten IoT-Backend-Anbieter für den deutschen Markt auf einem Blick” »



Tops & Flops der IT-Welt (KW 05/06)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.


Tops  
                                                                           

1.  Cisco kauft IoT-Spezialist Jasper Technologies für 1,4 Milliarden Dollar

Internet of Big Things

Continue reading “Tops & Flops der IT-Welt (KW 05/06)” »



IoT-M&A-Welle – Das große Fressen hat begonnen

Der Markt für das Internet of Things wird größer und größer, aber gleichzeitig auch chaotischer. Dort tummeln sich die unterschiedlichsten Provider mit ihren Angeboten, die von IoT-Produkten, -Services und Anwendungen, Netzwerken, Backends bis zu Beratungstätigkeiten reichen. Um ein wenig Ordnung in diesen unüberschaubaren Markt zu bringen, hat Crisp Research einen IoT-Stack (Report: Vermessung der IoT-Welt) entwickelt, der eine erste Marktaufteilung der zentralen Angebote im Bereich Internet of Things und Industrie 4.0 vorstellt.

Continue reading “IoT-M&A-Welle – Das große Fressen hat begonnen” »



Software-Defined-Products – Wie im digitalen Zeitalter der Nutzen von Produkten programmierbar wird

Die digitale Transformation hat die Unternehmen fest in der Hand. Händeringend wird nach neuen digitalen Geschäftsmodellen gesucht. Viel Zeit und Energie wird in die Digitalisierung von Prozessen und Kundenbeziehungen investiert. Das ist alles gut und richtig. Allerdings wird dabei vielfach übersehen, dass vor allem in der Entwicklung der Produkte eine große Wachstums- und Innovationschance liegt. Hinzu kommt, dass sich neue digitale Geschäftsmodelle meist nur dann denken und realisieren lassen, wenn auch die Produkte intelligent und vernetzt sind. Continue reading “Software-Defined-Products – Wie im digitalen Zeitalter der Nutzen von Produkten programmierbar wird” »



IT Trends 2016 von Crisp Research

1) Software-Defined Products und IoT

Ob Zahnbürste, Kettensäge, Küchengerät oder Premium-Automobil. Die Produkte der Zukunft sind „Software-Defined“, sprich ein wesentlicher Teil des Produktnutzens ergibt sich aus den software-basierten Funktionalitäten, Sensorik und der Vernetzung der Geräte zu einer ganzheitlichen IoT-Lösung. Hardware und Materialeigenschaften treten zunehmend in den Hintergrund. Software-Entwicklung wird somit ein zentraler Aspekt der klassischen Produktentwicklung und des Produkt Lifecycle Managements. Dafür müssen Corporate IT und Product IT zusammenwachsen (vgl. Trend 10). In einer Welt der software-definierten und sensor-basierten Produkte werden auch die Geschäfts- und Preismodelle „programmierbar“. Diese werden zukünftig serviceorientiert, kontextbasiert und personalisiert ausgestaltet und individuelle, nutzungsabhängige Abrechnungs- und Pricing-Mechanismen in Echtzeit ermöglichen.  Continue reading “IT Trends 2016 von Crisp Research” »



Hyperkonvergente Systeme – Flexibler Standard in den Rechenzentren von morgen

Die Anforderungen an die IT wachsen minütlich. Der Mehrbedarf an Leistung erfordert häufig den Aus- und Umbau der bestehenden Infrastrukturen. Denn die derzeitigen IT-Landschaften der Unternehmen werden beim Betrieb neuer dynamischer Workloads schnell in die Knie gezwungen. Der ständige Ausbau der Architektur-Landschaft um neue „alte“ Komponenten erscheint vor diesem Hintergrund nicht sinnvoll. Denn dies würde lediglich neue Insellösungen und Silos schaffen. Mit einer weiter zunehmenden Verteilung einzelner Infrastruktur-Komponenten wie Server, Storage etc. wird Administration der Komponenten zur Herkulesaufgabe. Die IT-Abteilung droht die Übersicht zu verlieren. Webscale IT beziehungsweise Hyperkonvergente Infrastrukturen sind eine Antwort auf die Frage nach skalierbaren, flexiblen und leistungsfähigen Systemen. Inwieweit der Mittelstand von dieser neuen Technologie profitieren kann wird anhand der Ergebnisse einer (nicht-repräsentativen) Befragung des Systemhauses CEMA von etwa 100 IT-Entscheidern mittelständischer Unternehmen untersucht. Continue reading “Hyperkonvergente Systeme – Flexibler Standard in den Rechenzentren von morgen” »



Die Salesforce Evolution: CRM war gestern – Nächste Haltestelle Internet of Things

Mit einem Umsatz von über fünf Milliarden US-Dollar (FY/15) gehört Salesforce zu den erfolgreichsten Cloud Computing Unternehmen weltweit. Zwar wird der Großteil des Geschäftes weiterhin mit Produkten aus dem Customer Relationship Management (CRM) Bereich erzielt. Dennoch hat Salesforce bereits seit geraumer Zeit damit begonnen, seinen Fokus langfristig auf neue Zukunftsmärkte auszudehnen und schlauerweise bedacht, den ursprünglichen Geschäftszweck damit zu verknüpfen. Continue reading “Die Salesforce Evolution: CRM war gestern – Nächste Haltestelle Internet of Things” »



Cloud-Market Update 2015: Wolkig mit Aussichten auf digitale Unternehmen

Harte Zahlen sprechen für sich. Wer weiterhin annehmen sollte, dass die Cloud ausschließlich eine Spielwiese für Entwickler ist, der muss sich von den 1,8 Milliarden Dollar Umsatz (391 Millionen Dollar Gewinn) der Amazon Web Services (AWS) eines Besseren belehren lassen. Solche Zahlen lassen sich nicht nur mit ein paar kleinen Workloads erzielen, sondern sind ein eindeutiges Indiz für die steigende Bedeutung bei Unternehmenskunden. Die Stärke, die AWS auf dem internationalen Parkett beweist, überträgt sich immer mehr auf Deutschland und wirkt sich positiv auf den deutschen Cloud-Markt aus. Continue reading “Cloud-Market Update 2015: Wolkig mit Aussichten auf digitale Unternehmen” »



Crisp Vendor Universe: IoT-Backend Providers

The Internet of Things (IoT) is following cloud computing as the next megatrend, making sure that IT concepts as well as processes face a sustainable change. Industrial enterprises become smart factories, driven by new mechanisms and sensors that lead to connected and optimized value chains. Today’s “smart connected economy” forces decision makers to change their portfolios fundamentally. Therefore, CIOs and technology professionals are looking for ways and technologies as a foundation to support their strategies. Continue reading “Crisp Vendor Universe: IoT-Backend Providers” »



Analyst Report: Die Vermessung der IoT-Welt

„Internet der Dinge“ (IoT) und „Industrie 4.0“ sind die Schlagworte eines neuen Megatrends, der nach Cloud Computing erneut IT-Konzepte und Branchenprozesse nachhaltig verändern wird. Aus den typischen Industrieunternehmen werden vermehrt intelligente Fabriken, die angetrieben durch neue Mechanismen und Sensorik zu einer Vernetzung und Optimierung der Wertschöpfungsketten beitragen. In der heutigen „Service Economy“, in der Dienstleistungen für den Kunden im Mittelpunkt stehen, verändern Unternehmen wie Bosch, Claas oder Thyssen Krupp Elevators maßgeblich ihr Angebotsportfolio. Neben der Erweiterung ihrer traditionellen Produkte mittels Einsatz von Sensoren bieten sie Software-basierte Services für das Internet der Dinge. Ein Treiber hinter dieser Entwicklung ist die voranschreitende Digitalisierung, die beispielsweise Bosch dazu verleitet in den IT-Service-Markt einzusteigen. So beschäftigt das Unternehmen mittlerweile ca. 15.000 Softwareentwickler. Continue reading “Analyst Report: Die Vermessung der IoT-Welt” »



Microservice: Cloud- und IoT-Applikationen zwingen den CIO zu neuartigen Architekturkonzepten

Mit der Transformation in das digitale Zeitalter stehen CIOs vor der großen Herausforderung ihre IT-Architekturen zu modernisieren, um ihren internen Kunden damit eine atmende Plattform zu bieten, die für mehr Agilität steht und die Innovationskraft des Unternehmens fördert. Diese Veränderung erfordert das vollständige Überdenken über Jahre hinweg implementierter Architekturkonzepte. Denn auch wenn das derzeitige Bestreben darin besteht, existierende Enterprise Applikationen in die Cloud zu heben, müssen CIOs ihre IT-Mannschaften dazu befähigen, sich mit neuartigen Entwicklungsarchitekturen zu beschäftigen. Denn moderne Applikationen und IoT-Services folgen einem anderen Ansatz und sind innovativ und Cloud-basiert.

Continue reading “Microservice: Cloud- und IoT-Applikationen zwingen den CIO zu neuartigen Architekturkonzepten” »



API-Economy als Wettbewerbsfaktor: iPaaS im Zeitalter des Internet of Things (IoT) und Multi-Cloud-Umgebungen

Was haben die Begriffe Schnittstellen (APIs), Integration und Komplexität gemeinsam? Alle drei wachsen während eines IT-Projektes unzertrennlich miteinander zusammen. Oft als Schnittstellenproblematik abgetan, sorgen Integrationsprojekte zwischen zwei oder mehreren IT-Systemen zu Verzögerungszeiten oder gar dem Scheitern des gesamten Projektes. Was sich, je nach Unternehmensgröße, innerhalb einer On-Premise-Umgebung meistens noch auf eine relativ überschaubare Anzahl von Anwendungen beschränkt, skaliert durch den Einsatz von mehreren Cloud-Services und mit dem Aufkommen des Internet of Things (IoT) auf ein Übermaß an Integrationskomplexität. Continue reading “API-Economy als Wettbewerbsfaktor: iPaaS im Zeitalter des Internet of Things (IoT) und Multi-Cloud-Umgebungen” »



Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Die neue Generation von Analytics-, Visualisierungs- und Monitoring-Tools ist da

Daten sind das neue Gold - wird gerne proklamiert. Doch große Datenmengen stellen nicht nur IT-Infrastrukturen, sondern vor allem den Mensch als Entscheider vor große Probleme. Nur wenn sich die Datenlawine aus Sensoren, Applikationen und IT-Systemen ohne große Probleme analysieren und visualisieren lässt, können Daten Mehrwert generieren und für bessere Entscheidungen sorgen. Eine neue Generation von Tools und Services steht dafür bereit. Continue reading “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Die neue Generation von Analytics-, Visualisierungs- und Monitoring-Tools ist da” »



IoT-Backend: Die Evolution der Public Cloud Anbieter im Internet of Things (IoT)

Schneller als erwartet und mit einem atemberaubenden Momentum hat das Internet of Things (IoT) die Agenda von CIOs und CTOs durcheinander gewirbelt. Standen vor kurzem noch die Cloud, Big Data, Mobile und Social im Mittelpunkt, dreht sich mittlerweile immer mehr um die Vernetzung physischer Objekte, zu denen neben den Menschen ebenfalls weitere Dinge wie Sensoren, Haushaltsgegenstände, Autos, Industrieanlagen usw. gehören. Continue reading “IoT-Backend: Die Evolution der Public Cloud Anbieter im Internet of Things (IoT)” »