Tag: event


CloudOpen: Die Linux Foundation will zwischen OpenStack und CloudStack schlichten

Die Linux Foundation wird im kommenden Summer, parallel zur LinuxCon North America 2012 in San Diego, erstmalig die CloudOpen veranstalten und lädt dazu alle Anbieter ein, die OpenStack, CloudStack und andere Open Source bezogene Cloud Projekte unterstützen.

Es sollen bereits Unterstützer aus dem Lager von OpenStack und CloudStack ihre Teilnahme zugesagt haben. Die CloudOpen, bei der es sich grundsätzlich um eine anbieterneutrale Veranstaltung handelt, wird im Rahmen der LinuxCon North America vom 29. bis 31. August in San Diego stattfinden.

Zum Programmkomitee gehören CloudStack Befürworter wie Citrix und Eucalyptus sowie ISVs wie IBM, Red Hat und das OpenStack Projekt selbst, die hinter OpenStack stehen.

Zu den Sponsoren der CloudOpen gehören führende OpenSource Unterstützer, darunter Canonical, Citrix, Dell, Eucalyptus Systems, HP, Hitachi, IBM, Intel, NEC, Puppet Labs und SUSE.

Der "Krieg um die Open Source Cloud" war Anfang April ausgebrochen, als Citrix seinen Rückzug aus dem OpenStack Projekts bekannt gab und CloudStack unter die Apache License 2.0 gestellt hatte.

Citrix und die anderen CloudStack Unterstützer sind der Ansicht, dass eine Amazon EC/S3 API kompatible Open Source Cloud sich besser in den Unternehmen etablieren wird. Das OpenStack Projekt hingegen vertritt die Meinung, dass Citrix diesen Schritt nur unternommen hat, um seinen CloudStack alleine voranzutreiben.


Bildquelle: http://www.snopes.com



Cloud Entwickler sind die Unternehmer von morgen!

Nicht zuletzt durch die Möglichkeiten des Cloud Computing sind in den vergangenen Jahren viele innovative Anwendungen und darauf basierende Geschäftsmodelle entstanden. Die Cloud :: Developer Convention '11 am 13./ 14. Oktober 2011 in Hamburg geht diesen Weg einen Schritt weiter.

Während dieses riesigen und erstmalig in Deutschland und Europa stattfindenden Cloud Hackathon im 5 Sterne Design Hotel EAST Hamburg, erhalten bis zu 200 Teilnehmer die Möglichkeit in zwei Tagen alleine oder besser in Teams, eine Applikation auf einer von ihnen bevorzugten Cloud Computing Infrastruktur zu entwickeln.

Zu den bisherigen Partnern der Cloud :: Developer Convention '11 zählen:

StartUp Partner

  • HackFwd

Infrastruktur Partner

  • Google
  • Microsoft
  • Amazon Web Services
  • OpenShift
  • Fabasoft
  • cloudControl
  • Scalarium
  • 46Elks
  • Transloadit

Eine Jury aus weltweit anerkannten Experten, Entwicklern, IT-Architekten und Unternehmern wird die Ergebnisse am Ende der zweitägigen Veranstaltung bewerten und prämieren.

Zu den Jury Mitgliedern gehören bisher:

  • Stefan Richter, Board Member HackFwd und CEO (Freiheit.com)
  • Jurg van Vliet, CEO (9Apps)
  • Matt Wood, Technology Evangelist (Amazon Web Services)
  • Andreas Dangl, CEO (Fabasoft)
  • Jonathan Weiss, Technology Consultant (Scalarium)
  • Philipp Strube, CEO (cloudControl)

Die Jury wird dazu die folgenden drei Kategorien bewerten:

  • The most creative application!
  • The most cloudable application!
  • The most portable application!

Die Preise

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Und das hat es in sich!!! Zunächst hat sich jedes Partnernunternehmen dazu bereit erklärt anstatt einer direkten finanziellen Beteiligung, in Form einer Sponsoringgebühr, Preise für die Gewinner des Hackathons zur Verfügung zu stellen.

So erhalten bspw. alle Gewinner aus den oben genannten Kategorien die Gelegenheit Ihre Applikation/ Geschäftsmodell ein weiteres Mal dem gesamten HackFwd Board zu präsentieren und damit ihre Idee möglicherweise mit Hilfe von HackFwd Wirklichkeit werden zu lassen!

Weitere Preise durch die Partner:

  • Microsoft: 5x “Xbox 360 (250 GB) + Kinect”
  • cloudControl: 1.500 EUR in cloudControl Credits plus 3 Monate kostenlosen Professional Support.
  • Scalarium: Dienstleistungspaket bestehend aus 6 Monate kostenloser Nutzung von Scalarium plus kostenlosem Support.
  • 46Elks: Dienstleistungspaket bestehend aus 2 Monate kostenloser Nutzung plus kostenlosem Support.
  • O'Reilly: 8 Bücher aus dem O'Reilly Sortiment.

Die Preise von Amazon und Fabasoft folgen.

Teilnahmegebühren

Da die Partnerunternehmen sich nicht direkt monetär beteiligen, also keine Sponsorengebühren bezahlen, muss die Veranstaltung mit Hilfe von Teilnehmerbeiträgen finanziert werden, um die Location sowie die Verpflegung etc. zu bezahlen.

Die Teilnahmegebühren liegen zwischen 499 EUR + VAT und 799 EUR + Vat und sind in sogenannte Price Waves aufgeteilt. Wer also zuerst kommt zahlt weniger.

Weitere Informationen zur Cloud Developer Convention '11 gibt es unter http://cloud-devcon.com