Tag: Cloud



First Impressions: Crisp Perspective 2017

Am gestrigen Tag, dem 16. November 2017, fand die dritte Auflage unserer Technologiekonferenz Crisp Perspective in Frankfurt am Main statt. Zahlreiche Gäste und hochkarätige Keynote Speaker kamen im Festsaal des Palmengartens zusammen, um zu unter dem Motto IoT. Cloud. AI. zu diskutieren und zu referieren. Die Kernfrage dabei lautete: Wie behauptet sich die IT in Zeiten von technologischer Disruption und wie können CIOs und CTOs den digitalen Wandel beherrschen und gestalten? Auf diese und weitere Fragen konnten im Laufe des Tages Antworten gefunden und gemeinsam diskutiert werden. Continue reading “First Impressions: Crisp Perspective 2017” »



140 Cloud Provider im Vergleich – Wer hat die Nase vorn bei Plattform-Technologien wie Serverless und Container-Services?

  • Cloud-Mainstream - Der Markt für Public Infrastructure und Platform as a Service ist erwachsen geworden. Bis Ende 2017 werden weltweit 34,7 Mrd. US-Dollar ausgegeben bzw. investiert. Hinzu kommt ein Multi-Milliardenmarkt für die begleitenden Transformations-, Beratungs- und Managed Services-Dienstleistungen.
  • Crisp Research hat im Rahmen der 2. Auflage seines Anbietervergleichs “Crisp Vendor Universe” über 140 Lösungen von fast 100 Anbietern intensiv analysiert und bewertet. In sieben ausgewählten Marktkategorien wurde für Strategie- und IT-Entscheider definiert, welche Cloud-Trends derzeit ganz oben auf der Agenda stehen und welche Anbieter auf die Sourcing-Shortlist gehören.
  • Next Generation Cloud Stack 2020 - Bei der Planung von State-of-the-Art Cloud-Architekturen spielen neue Technologien und Platform Services eine elementare Rolle. Wie der Markt für Serverless Computing in der Public Cloud, native Container Platform Services sowie Special Purpose Hardware (GPU, FPGA, ASIC) für IoT und Machine Learning aussieht, hat Crisp Research im Rahmen des vorliegenden Anbietervergleichs erstmalig untersucht.

Continue reading “140 Cloud Provider im Vergleich – Wer hat die Nase vorn bei Plattform-Technologien wie Serverless und Container-Services?” »


DSGVO treibt Cloud zu höheren Reifegraden

  • Die DSGVO ist eine Reifeprüfung für den Cloud-Markt.
  • Wenn bewiesen werden kann, dass Datenschutz und Cloud zusammenpassen, eröffnen sich der Cloud auch weitere Marktsegmente darüber hinaus.
  • Könnten Kunden mit der Umsetzung gefordert sein, ergibt sich für Managed Cloud Service Provider eine Chance auf weitere Etablierung im Markt neben den Providern. 

Continue reading “DSGVO treibt Cloud zu höheren Reifegraden” »



Data Management – Balanceakt zwischen Wertschöpfung und Kontrolle

  • Datenbasierte Geschäftsmodelle und neue digitale Produkte machen Daten zu einem immer wichtiger werdenden Asset - gleichzeitig wächst das Datenvolumen rasant.
  • Schatten-IT und Dark Data fordern Entscheider heraus und gefährden die Datenhoheit deutscher Unternehmen - neue Datenstrategien müssen her, um die für den Erfolg notwendigen Daten mit hoher Qualität zu sichern.
  • Jeder vierte Geschäftsführer und Vorstand engagiert sich als treibende Kraft für eine unternehmensweite Data Governance, die immer öfter von dedizierten Chief Data Officers geleitet wird.
  • Im Auftrag der NetApp Deutschland GmbH hat Crisp Research die Studie “Datenhoheit als Garant für digitale Wertschöpfung” erstellt. Diese liefert fundierte Einblicke in die Art und Weise, wie Unternehmen in Deutschland das Thema Datenhoheit gestalten.

Continue reading “Data Management – Balanceakt zwischen Wertschöpfung und Kontrolle” »



United Internet kauft ProfitBricks – Letzte Chance den Cloud-Zug zu erwischen

  • United Internet AG übernimmt deutschen IaaS-Pionier ProfitBricks aus Berlin
  • “echtes”-IaaS-Angebot ergänzt nun 1und1-Portfolio
  • Chancen und Herausforderungen im dynamischen Cloud-Wettbewerb gegen AWS, Telekom und andere Managed Hosting Provider
  • Do´s und Dont´s der Post Merger Integration - Markenerhalt, Investitionen und Partner-Ökosystem

Continue reading “United Internet kauft ProfitBricks – Letzte Chance den Cloud-Zug zu erwischen” »



Serverless-Infrastrukturen Teil 2 – Über Opa Cloud und Enkel Serverless

  • Serverless-Infrastrukturen bieten weit mehr als die reine Ausführung von Funktionen oder Microservices
  • Serverless-Infrastrukturen bieten finanzielle Vorteile und erhalten dabei die Portierbarkeit
  • Serverless-Angebote werden sich noch erheblich deutlicher in das Portfolio der Cloud-Anbieter integrieren und bilden damit die nächste Evolutionsstufe von Cloud Computing
  • Autonome und selbstheilende Infrastrukturlandschaften bilden die Basis für digitale Produkte und Dienste, die mit dem Kunden schon beinahe eine Symbiose bilden

Continue reading “Serverless-Infrastrukturen Teil 2 – Über Opa Cloud und Enkel Serverless” »



Container, Serverless, FPGA´s – Neue Kompetenzen im Markt für Managed Cloud Services gefragt

  • Der Cloud-Markt in Deutschland wächst weiter stark. Auf globaler Ebene werden in diesem Jahr allein von den Public IaaS-/PaaS-Providern knapp 35 Mrd. USD umgesetzt
  • Die Digitalisierung und neue Technologien wie Serverless Computing, Container und Spezial-Hardware (FPGA, GPUs) prägen den Cloud-Markt in den nächsten Jahren
  • Weiterhin fehlen Skills und Ressourcen in vielen Unternehmen, was die Nachfrage nach Professional Services und Transformations-Unterstützung auf einem hohen Niveau hält
  • Crisp Research analysiert mit dem aktuellen „Crisp Vendor Universe - Cloud“ die neuesten Cloud-Technologietrends und Anbieter in den neuen Marktkategorien

Continue reading “Container, Serverless, FPGA´s – Neue Kompetenzen im Markt für Managed Cloud Services gefragt” »



Das Beste aus beiden Welten? Hypervisor-basierte Container als Lösung für offene Probleme

  • Container haben immer noch offene Schwachstellen und ungelöste Probleme
  • Getrieben von der Multi- und Hybrid-Cloud Adaption im Markt, wächst das Ökosystem rund um Container rapide an
  • Softwarekonzerne und Start-ups versuchen die Lücken mit Lösungen zu füllen
  • Die Entscheidung für die Wahl der Container-Technologie ist weitestgehend gefallen. Docker setzt sich in vielen Anwendungsszenarien durch, jedoch sind Orchestrierung, Betrieb und Management noch offene Handlungsfelder

Continue reading “Das Beste aus beiden Welten? Hypervisor-basierte Container als Lösung für offene Probleme” »




CloudNativeCon + KubeCon – Beim Thema technische Agilität setzt Europa auf Kubernetes

 

  • Die Open Source-basierte Container Orchestration Platform Kubernetes etabliert sich langsam zu einem Standard im IT-Portfolio - und zwar über Branchen und Unternehmensgrößen hinweg
  • Das Ökosystem und die Partnerlandschaft rund um Kubernetes wachsen rapide; Kubernetes wird somit bald “Enterprise-Ready”Google pusht Kubernetes extrem in den Markt, nicht ohne Hintergedanken
  • CIOs und CTOs sollten trotzdem vorsichtig sein, denn Kubernetes ist nicht für alle Use Cases sinnvoll
  • Die Cloud Native Computing Foundation selbst und deren Referenzarchitektur wächst stetig und das Angebot für moderne Technoligestacks wäscht dementsprechend auch

Continue reading “CloudNativeCon + KubeCon – Beim Thema technische Agilität setzt Europa auf Kubernetes” »



Cloud Next – Metamorphose von AWS, Google & Co. zur Enterprise Cloud Platform

  • Die großen Public Cloud-Plattformen wandeln sich zunehmend zur echten Alternative für die Enterprise-IT
  • Viele Public Cloud-Anbieter passen sukzessive ihre Support- und Service-Konzepte den Bedürfnissen der Unternehmenskunden an
  • Zahlreiche Partnerschaften und Allianzen zwischen den „traditionellen“ IT-Anbietern und Public Cloud Providern befördern die Vielfalt und Offenheit im Sinne der Kunden
  • Deutschland steht als Investitionsstandort für Public Cloud-Anbieter weiterhin im Fokus und dient als Hub

Enterprise-First: Ankündigungen auf AWS Re:Invent und Google Next zielen klar auf Bedürfnisse der Enterprise-Kunden

Nachdem in der ersten Dekade des Cloud Computing vor allem Startups und Internetfirmen die Nachfrage und Innovationsstrategien von AWS, Google und Azure geprägt haben, zeigt sich nun deutlich, dass die nächste Dekade den klassischen Unternehmenskunden gehört. Der Ressourcenbedarf an IaaS-, PaaS- und Analytics-Diensten ist enorm, getrieben durch die digitale Transformation und Initiativen im Kontext von IoT und Industrie 4.0. Das gilt insbesondere für Deutschland mit seiner Stärke im Bereich der Export- und technologieorientierten Unternehmen im Maschinenbau, der Automobil- und Elektroindustrie. Continue reading “Cloud Next – Metamorphose von AWS, Google & Co. zur Enterprise Cloud Platform” »



Das Kapital im digitalen Zeitalter – Politische Gestaltungsspielräume in der Welt Algorithmen

Verantwortung übernehmen – Soziale Marktwirtschaft gestalten

Beitrag für die Jubiläumsschrift25 Jahre Managerkreis der Friedrich-Ebert-Stiftung

Das Internet als Betriebssystem moderner Volkswirtschaften

Im Gegensatz zu Mitte der 90er Jahre, als das Internet an den Anfängen seiner technologischen und kommerziellen Entwicklung stand, ist das Internet heute eine global ausgebaute Infrastrukturplattform, auf der sich mehr als drei Milliarden Menschen täglich austauschen, lernen, arbeiten, Ehepartner finden, Hausgeräte steuern oder Autos und Lebensmittel kaufen.

Das Internet ist nicht nur globales Leitmedium, sondern zum Betriebssystem moderner Volkswirtschaften geworden. Nutzerfreundliche Software, günstige mobile Endgeräte, hohe Bandbreiten und unbegrenzte Rechenleistung aus weltweit vernetzten Cloud-Rechenzentren bieten für Unternehmen und Konsumenten einen schier unbegrenzten Interaktionsraum. Und dieser Interaktionsraum unterliegt bislang nur einer geringen Regelungsdichte. Im Vergleich zu ähnlichen Technologien und Industriezweigen ähnelt das Internet heute, auch aufgrund seiner heterogenen und dezentralen Struktur, aus Regulierungsperspektive immer noch dem Wilden Westen. Es gilt weitestgehend das Gesetz des Schnelleren bzw. des Stärkeren. Wer zuerst an die Daten der Anwender gelangt, kann diese langfristig kommerzialisieren, Wettbewerber ausschließen und Monopolrenditen erzielen. Continue reading “Das Kapital im digitalen Zeitalter – Politische Gestaltungsspielräume in der Welt Algorithmen” »



OpenStack als echte Alternative zu kommerziellen Lösungen?

Betrachtet man den Einsatz von OpenStack im Unternehmensumfeld, so wird schnell klar, dass sowohl der Bekanntheits- als auch der Einsatzgrad von OpenStack vor allem in den letzten Jahren stark zugenommen hat. OpenStack wird somit zunehmend – vor allem auch durch die breite Riege an unterstützenden Unternehmen – Enterprise-fähig und braucht sich nicht mehr vor den proprietären Cloud Lösungen zu verstecken. Diese Erkenntnis konnte auch durch die im Auftrag von IBM durchgeführte Studie von Crisp Research OpenStack als Basis für offene Cloud Architekturen bestätigt werden. Doch welche Gründe sprechen für den Einsatz von OpenStack in deutschen Unternehmen und welche Herausforderungen sehen Unternehmen noch heute, wenn sie mit dem Gedanken einer Einführung von OpenStack als Infrastrukturgrundlage im Rahmen einer offenen Cloud Architektur für ihr Unternehmen spielen? Continue reading “OpenStack als echte Alternative zu kommerziellen Lösungen?” »



Top 5 Cloud-Trends für 2017

1. Autonomous IT & Künstliche Intelligenz im Rechenzentrum

Mit der stetig wachsenden Bedeutung des Machine Learning und der Künstlichen Intelligenz wird die Entwicklung auch auf infrastruktureller Ebene und in den Rechenzentren weiter voranschreiten. Eine immer weiter steigende Automatisierung der IT-Systeme in den vergangenen Jahren ist nur der Vorläufer. Schließlich zeigt die Fähigkeit, einen hohen Automatisierungsgrad zu erreichen, die Güte und den Reifegrad einer “Digital Infrastructure Platform.” Denn darin spiegelt sich das Streben nach Effizienz wider, von der auch die Kunden, seien es interne oder externe, profitieren. So lässt sich mit einem hohen Automationsgra beispielsweise die Zeit bis zur Bereitstellung von neuen Systemen von Monate auf Stunden verkürzen und ermöglicht es den Nutzern durch ein vollständig automatisiertes Self-Service-Modell virtuelle Maschinen, Speicherplatz, Loadbalancer oder andere Ressourcen zu beziehen.

Continue reading “Top 5 Cloud-Trends für 2017” »



OpenStack und Co. – Veni, vedi, vici

Die Mehrheit der deutschen Unternehmen hat Open-Source-Technologien auf der Agenda, gerade dann, wenn es um den Aufbau von Cloud Computing Infrastrukturen geht. Insbesondere OpenStack hat sich zum zentralen Baustein im Rahmen des Aufbaus von Private Cloud Infrastrukturen entwickelt. Für Anwender stehen dabei vor allen Dingen Kosten und Kontrolle über die eigenen Cloud Infrastrukturen im Vordergrund. Im Windschatten der steigenden OpenStack Adaption gelangen auch weitere Cloud-Open-Source-Technologien, wie zum Beispiel Platform-as-a-Service, Container und Serverless Infrastructure in die Unternehmen.

Continue reading “OpenStack und Co. – Veni, vedi, vici” »



Sicherheitsstrategien für die Hybrid Cloud

Im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie nehmen Public Cloud-Infrastrukturplattformen eine zentrale Rolle ein. Sie bieten die idealen Vorraussetzungen für einen unkomplizierten Zugriff auf IT-Ressourcen zu jeder Zeit, von jedem Ort und das je nach Bedarf. Public Clouds sind die Brutstätte vieler neuer, zum Teil disruptiver Geschäftsmodelle. Sie bieten zahlreiche Chancen, können gut situierte Unternehmen damit aber auch zunehmend in Schwierigkeiten bringen. Unternehmenslenker und IT-Entscheider sind somit gefordert, eindeutige Akzente in Richtung des digitalen Unternehmens zu setzen. Hierzu gehört das Überdenken des bestehenden Geschäftsmodells und die Anpassung und Neugestaltung sämtlicher Prozessketten. Die IT-Organisation muss sich hierbei in der Rolle des Impulsgebers und Enablers sehen und anhand von Technologien die notwendigen Vorraussetzungen für die Transformation und digitale Geschäftsideen schaffen.

Continue reading “Sicherheitsstrategien für die Hybrid Cloud” »



„Serverless Infrastructure“: Der schmale Grat zwischen Einfachheit und Kontrollverlust

Im Prinzip ist es nichts Besonderes, wenn Cloud-Anbieter ständig eine neue Sau durchs Dorf treiben. Die aktuelle Sau hört auf den Namen „Serverless Infrastructure“ oder auch „Serverless Computing“. Das Außergewöhnliche an dieser Sau ist jedoch, dass sie Verwirrung stiftet. Ist das Ende der Server tatsächlich angebrochen? Bei weitem nicht – viel mehr verschiebt sich mal wieder etwas innerhalb des Cloud-Stacks weiter nach oben. Dieser Analyst View klärt die Mythen rund um das Thema „Serverless“, beschreibt dessen Vorteile und macht auf die Risiken aufmerksam.

Continue reading “„Serverless Infrastructure“: Der schmale Grat zwischen Einfachheit und Kontrollverlust” »



Konsolidierung im deutschen Hosting-Markt- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Es ist seit Januar ruhig im Hosting-Markt, zu ruhig. Auch wenn die US amerikanische Hosting-Industrie mit Abstand die größte weltweit ist, hat der deutschsprachige Wirtschaftsraum (Deutschland, Österreich, Schweiz) einen Weltmarktanteil von 9 Prozent und liegt damit auf Platz 2 der Hosting-Weltrangliste. Nur wenigen ist dies bewusst, vielen ist dies unbekannt. Der deutsche Hosting-Markt bietet als nahezu einheitlicher Sprach- und Kulturraum weiterhin verlässlich zweistellige Wachstumsraten pro Jahr, davon träumen andere Industrien. Continue reading “Konsolidierung im deutschen Hosting-Markt- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus” »



Machine Learning im Krankenhaus

Im letzten Beitrag wurden die Chancen und das Potential von Machine Learning Verfahren in der Forschung aufgezeigt. Die Forschung ist sicherlich ein interessantes Gebiet für Cloud Computing und Machine Learning und nicht minder groß ist die Versuchung bei den Anbietern in den Besitz der Daten zu kommen, um die eigenen Dienste zu erweitern und die Daten dann selbst entsprechend anzubieten. Ein anderes Einsatzgebiet stellen im medizinischen Umfeld Krankenhäuser dar. Die Frage ob und wo Machine Learning im Krankenhaus eingesetzt werden kann oder sollte, beleuchtet dieser Beitrag.

Continue reading “Machine Learning im Krankenhaus” »