Tag: AWS re:Invent


Die AWS re:invent entwickelt sich zur Enterprise Platform Show

  • Eine der größten Cloud- und IT-Konferenzen ist die AWS re:invent, die auch dieses Jahr in Las Vegas mit einem neuen Besucherrekord von weit über 50.000 Besuchern stattfand
  • Crisp Research war für Sie dabei und hat sich umgehört, wie die Produkt- und Enterprise-Strategie von AWS im kommenden Jahr aussieht und wie Partner und Kunden das Momentum einschätzen
  • AWS hat wie immer Wort gehalten und eine spannende Veranstaltung mit vielen vielen vielen Ankündigungen auf die Beine gestellt

Continue reading “Die AWS re:invent entwickelt sich zur Enterprise Platform Show” »



Cloud Next – Metamorphose von AWS, Google & Co. zur Enterprise Cloud Platform

  • Die großen Public Cloud-Plattformen wandeln sich zunehmend zur echten Alternative für die Enterprise-IT
  • Viele Public Cloud-Anbieter passen sukzessive ihre Support- und Service-Konzepte den Bedürfnissen der Unternehmenskunden an
  • Zahlreiche Partnerschaften und Allianzen zwischen den „traditionellen“ IT-Anbietern und Public Cloud Providern befördern die Vielfalt und Offenheit im Sinne der Kunden
  • Deutschland steht als Investitionsstandort für Public Cloud-Anbieter weiterhin im Fokus und dient als Hub

Enterprise-First: Ankündigungen auf AWS Re:Invent und Google Next zielen klar auf Bedürfnisse der Enterprise-Kunden

Nachdem in der ersten Dekade des Cloud Computing vor allem Startups und Internetfirmen die Nachfrage und Innovationsstrategien von AWS, Google und Azure geprägt haben, zeigt sich nun deutlich, dass die nächste Dekade den klassischen Unternehmenskunden gehört. Der Ressourcenbedarf an IaaS-, PaaS- und Analytics-Diensten ist enorm, getrieben durch die digitale Transformation und Initiativen im Kontext von IoT und Industrie 4.0. Das gilt insbesondere für Deutschland mit seiner Stärke im Bereich der Export- und technologieorientierten Unternehmen im Maschinenbau, der Automobil- und Elektroindustrie. Continue reading “Cloud Next – Metamorphose von AWS, Google & Co. zur Enterprise Cloud Platform” »