Tag: Artificial Intelligence


AI is eating the World! Investitionen & Geschwindigkeit als Erfolgsfaktor in der Welt der Algorithmen

  • Mehr als 4,5 Mrd. Investitionen in AI-Firmen in den letzten 3 Monaten
  • Vom humanoiden Roboter mit Sprachsteuerung bis zur Predictive Maintenance in der Fertigung - Adaptions- und Innovationsgeschwindigkeit global auf extrem hohen Niveau
  • Rund zwei Drittel der deutschen Mittelstands- und Großunternehmen haben Machine Learning-Technologien im Einsatz - vom PoC bis zum produktiven Einsatz
  • PoC statt Strategie - viele Unternehmen denken zu klein und machen den Fehler AI nicht strategisch zu betrachten

Continue reading “AI is eating the World! Investitionen & Geschwindigkeit als Erfolgsfaktor in der Welt der Algorithmen” »



Spiele, Virtuelle Realität und die lernende Maschine: Über die Bedeutung von VR für AI

  • Virtuelle Realität kann im Kontext von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz ein Katalysator für die eigenen Projekte sein.
  • Simulationen können nicht nur im Maschinenbau sehr viel Geld und Zeit sparen, bei der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz ist eine Simulationsumgebung sehr hilfreich.
  • Fotorealistische Bilder lassen sich mittels Computerspielen in Sekunden erzeugen, damit sind synthetische Datensätze schnell generiert.  
  • Standardisierungsprozesse im Bereich der Künstlichen Intelligenz können durch Virtuelle Realitäten erschaffen werden
  • Maschinen können von Menschen auch in virtuellen Realitäten sehr gut lernen

Continue reading “Spiele, Virtuelle Realität und die lernende Maschine: Über die Bedeutung von VR für AI” »



Wie mobile neuronale Netze das nächste Level der User Experience einläuten

  • Schon bald wird die Mehrzahl der mobilen Endgeräte eigene AI-Chips verbaut haben. Damit werden völlig neue Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz für den Nutzer erschlossen.
  • Deep Learning & neuronale Netze sind ein echter Trendbegriff, der nun auch auf die Smartphone- und Mobility-Welt umschlägt - doch nicht überall liegt auch eine Truhe voll Gold am Ende des Weges.
  • Neuronale Netze können für die richtigen Anwendungsgebiete im Mobility- und Smartphone-Umfeld eine Reihe von Verbesserungen für Unternehmen und ihre Kunden bringen - wie können die Unternehmen den ersten Schritt machen?
  • Bis zur echten Replikation des menschlichen Gehirns und einer annähernden General AI werden vermutlich noch viele Jahre vergehen, doch selbst einige Zwischenstufen können hilfreich für die zukünftige Digital User Experience sein.

Continue reading “Wie mobile neuronale Netze das nächste Level der User Experience einläuten” »




Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen

Perspektivwechsel. Künstliche Wesen, Roboter oder automatisierte Drohnen, die Pakete zustellen, Maschinen bedienen oder Wände streichen. Ein Unternehmenscampus, auf dem uns das Hologramm einer Frau am Empfang begrüßt. So oder so ähnlich wird unsere Zukunft aussehen.

Der Markt für das Internet of Things (IoT) und Machine Learning wächst schon heute stetig, vom intelligenten Fahren bis hin zum persönlichen Assistenten. Viele Geräte wie Mobiltelefone, Laptops, Brillen & Co sind schon heute mit künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence) ausgerüstet. Der Business-Alltag verändert sich in fast jeder Branche. Vom Kundenservice, über die Finanzbranche bis hin zur Arztpraxis wird sich der Arbeitsalltag für den Menschen bequemer gestalten. Die Art und Weise, wie Unternehmen denken, arbeiten und handeln wird sich zunehmend wandeln. Alltägliche Herausforderungen wie Meeting-Organisation, File-Management oder Mail-Services werden von intelligenten Systemen und Computern autonom gesteuert und optimiert. Mensch und Maschine werden im Privatleben, aber vor allem im Business-Life eine Beziehung eingehen. Unternehmenslenker fragen sich daher, was schon heute in Sachen Machine Learning, Virtual Reality und IoT zu beachten ist. Noch spannender ist die Frage, was Unternehmen in diesem Kontext die nächsten Jahre erwartet.

Continue reading “Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen” »