SAP rollt Cloud-fähige Version von Business One aus

SAP hat eine mehrbenutzerfähige Version seiner ERP Suite Business ONE entwickelt, die allerdings nur exklusiv über Partner als Business One OnDemand vertrieben wird.

Eine Multi-tenancy (mehrbenutzerfähige) Architektur wird üblicherweise von SaaS Anbieter genutzt, um eine Instanz einer Anwendung für mehrere Kunden voneinander getrennt auf einer Plattform bereitzustellen. Dadurch kann der Anbieter neben Skalleneffekten ebenfalls Kosten für die Wartung und das Deployment der Anwendung einsparen und ein Update der Anwendung für alle Kunden "mit einem Klick" vornehmen.

SAP rollt Cloud-fähige Version von Business One aus

Business One wird durch Partner von SAP bereits in Form einer gehosteten Version angeboten, aber eben nicht als SaaS. So will SAP es seinen Partnern nun auch ermöglichen, Business One im pay as you go Modell anbieten zu lassen.

Die Entwicklung der mehrbenutzerfähige Version sei laut SAP weitestgehend abgeschlossen und soll durch die Partner im zweiten Quartal 2012 bereitgestellt werden. Die Version wird zunächst in 18 Ländern angeboten werden. Darunter in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, China, Tschechien, Ungarn, Italien, Mexiko, den Niederlanden, Singapur, Südafrika, Spanien und der Schweiz.

Nur durch SAP zertifizierte Hosting-Partner werden die Anwendung direkt anbieten dürfen. Zudem wird Business One weiterhin als traditionelle Hosting- und On-Premise Lösung zur Verfügung stehen.


Bildquelle: http://www.ixpert.de