Top 5 Data-Trends für 2017

1. Edge Analytics

Am Ende des Internets beginnt die reale Welt. Und eben dort werden auch viele Daten durch IoT-Endgeräte erfasst. Die Anzahl dieser Sensoren und Geräte vervielfacht sich mit einer steigenden Geschwindigkeit. Mehr Geräte erfassen mehr Daten und die sollten  analysiert und für einen Mehrwert aufbereitet werden. Dies kann im Rechenzentrum oder in der Cloud passieren, jedoch ist es nicht für alle Daten, die erhoben werden, notwendig eine nachhaltige Speicher- und Archivierungsstrategie zu verfolgen. Von vielen Daten ist lediglich die Information notwendig, die zu einer Entscheidung für einen spezifischen Anwendungsfall beiträgt. Continue reading “Top 5 Data-Trends für 2017” »



Machine Learning in der Industrie

Machine Learning in der Industrie - Wie Verfahren der künstlichen Intelligenz zum elementaren Digitalisierungsbaustein der globalen Industriekonzerne werden

Mit der zunehmenden Digitalisierung steigt auch in der Industrie der wertschöpfende Anteil der IT. Mit dem Einzug des Internet der Dinge werden immer mehr Daten produziert, die gesammelt, analysiert und nutzbar gemacht werden wollen. Industrieunternehmen werden immer mehr zu IT- und Software-Unternehmen. Wer nicht mitmacht, wird abgehängt. Mit steigender Datenmenge und fortgeschrittener Automatisierung nehmen Machine Learning und Künstliche Intelligenz immer mehr Einzug in die Industrie. Continue reading “Machine Learning in der Industrie” »



Technischer Urzustand oder digitale Neubelebung – die Anbieter für Enterprise Mobility 2017

Deutsche Unternehmen haben in den letzten Jahren mit ihren Strategien für das mobile Arbeiten und mobile Geschäftsprozesse die Startrampe endgültig verlassen. Ihr „Space Shuttle“ steuert derzeit gezielt auf die erfolgreiche Umsetzung ganzheitlicher mobiler Arbeitsplatzstrategien sowie mobiler Geschäftsprozesse und -modelle. Denn einerseits sind es die Unternehmen, die derzeit ihre Kapazitäten stark ausgebaut und strategische Projekte, Zielsetzungen und Maßnahmenkataloge für die Mobility-Strategie ins Leben gerufen haben. Andererseits haben auch die Technologie-Anbieter viele Meilensteile gesetzt, indem sie in den vergangenen Jahren ihre bestehenden Lösungen zusammengefügt, erweitert und perfektioniert haben, beziehungsweise neue Technologie-Innovationen in den Fokus genommen und mit Entschlossenheit zur Marktreife gebracht haben. Continue reading “Technischer Urzustand oder digitale Neubelebung – die Anbieter für Enterprise Mobility 2017” »




End User Computing 2020 – Auf was CIOs sich einstellen müssen

Seit in 2007 das erste iPhone in San Francisco auf den Markt kam, hat sich vieles verändert. Und das nicht nur in der Jugendkultur und im persönlichen Medien- und Kommunikationsverhalten, sondern auch hinsichtlich der Art und Weise, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter bei der Ausführung ihres Jobs unterstützen. Der „Mobile Work- & Lifestyle“ prägt unseren Arbeitsalltag und definiert, wie effizient und kollaborativ wir arbeiten und wie sich Beruf und Privatleben sinnvoll miteinander vereinbaren lassen. Doch wie geht es in den kommenden 3-4 Jahren weiter? Welche Trends prägen die Agenda der CIOs- und Workplace-Verantwortlichen in den Unternehmen? Auf welche Technologien und Veränderungen müssen sich IT-Manager einstellen? Und wie reagiert Citrix als einer der Marktführer im Bereich virtuelle Desktops und mobile Endgeräte?

Continue reading “End User Computing 2020 – Auf was CIOs sich einstellen müssen” »



Das Rechenzentrum: Die logistische Drehscheibe der Digitalisierung

Digitalisierung. Es ist schon erstaunlich, wie es ein einzelner Terminus geschafft hat, in so kurzer Zeit zu einem Albtraum für Unternehmenslenker und IT-Entscheider weltweit aufzusteigen und zu einer Chance für Startups und neue Märkte zu werden. Was bereits seit vielen Jahren ununterbrochen fortschreitet und mit Kodak oder Blockbuster schon vor Jahren erste Opfer hervorgebracht hat, zeigt seit geraumer Zeit auch deutliche Auswirkungen in anderen Industrien und auf Unternehmen jeglicher Größe. Continue reading “Das Rechenzentrum: Die logistische Drehscheibe der Digitalisierung” »



Bye, Bye ISDN – Welche Auswirkungen hat die Abschaffung der ISDN-Netze für den deutschen Sicherheitsmarkt?

Der Sicherheitsmarkt gehört historisch bedingt eher zu den Märkten mit langfristigen Investitionen und langsamen Innovationszyklen. Doch durch die Digitalisierung in Unternehmen und den damit verbundenen technischen Neuerungen wird sich in Zukunft auch im Markt für Gebäude- und Objektsicherung so einiges verändern. Gerade in den nächsten Jahren kommt auf die Unternehmen durch die Abschaffung der alten ISDN-Netze eine große Umstellung zu, da neben den Telefonanlagen auch viele Gefahrenmeldeanlagen auf das Internet Protocol (IP) umgestellt werden müssen. Dies ist ein guter Grund für Unternehmen ihre zukünftige Sicherheitsstrategie zu überdenken, vor allem auch vor dem Hintergrund von steigenden Einbruchsraten und Sicherheitsbedrohungen durch neue Technologien, wie z.B. Drohnen. Continue reading “Bye, Bye ISDN – Welche Auswirkungen hat die Abschaffung der ISDN-Netze für den deutschen Sicherheitsmarkt?” »




Unified Endpoint Management – Dirigent 2.0 für die Mobile Orchestration

Zeitraffer – 75 Jahre zurück bis heute. Gewichtsverlust von über 1 Tonne auf 40 Gramm, explosionsartig gestiegene Funktionsvielfalt, von der Rechenmaschine zum All-in-One Gerät für Kommunikation, Information und Produktivität. Der Computer hat einen bemerkenswerten Wandel gezeigt. Die Erben von Konrad Zuse hießen bis vor heute noch PC und Laptop, in der jetzigen Generation aber auch immer häufiger Tablet, Smartphone und Smartwatch.

Continue reading “Unified Endpoint Management – Dirigent 2.0 für die Mobile Orchestration” »



IT-Servicemanagement als Bestandteil der Public Cloud-Strategie

Eine komplexe IT-Umgebung im Griff zu behalten, ist keine leichte Aufgabe. Nicht nur im Rahmen der digitalen Transformation ihres Unternehmens sind CIOs mit ständigen Veränderungen beschäftigt und müssen dafür sorgen, eine gut funktionierende IT-Infrastruktur mit allen benötigten IT-Services jederzeit und ausfallsicher bereitzustellen. Auch die Bedürfnisse und Anforderungen der Benutzer müssen hierbei ständig berücksichtigt und angepasst werden. Continue reading “IT-Servicemanagement als Bestandteil der Public Cloud-Strategie” »



Ist Ihr Unternehmen bereit für ChatOps? – Automatisierung ist die Hausaufgabe jedes Unternehmens

Künstliche Intelligenz ist in der Gesellschaft angekommen. Selbst im Alltag nutzen wir viele Bots und Assistenten, welche auf KI gestützt sind und das über alle Altersgrenzen hinweg. Doch wie wirkt sich der Einfluss von immer intelligenter werdenden Systemen auf unseren zukünftigen Alltag aus? Allen voran findet die öffentliche Diskussion meistens den Start und das Ende bei der Berufsgruppe der Administratoren. Doch wie steht es um die IT durch den Einfluss durch künstliche Intelligenz und wie können neue Modelle wie ChatOps in die Unternehmen integriert werden? Continue reading “Ist Ihr Unternehmen bereit für ChatOps? – Automatisierung ist die Hausaufgabe jedes Unternehmens” »



Die Digitalisierung führt die Unternehmensagenda von Familienunternehmen an

Familienunternehmen sind wichtig für die deutsche Wirtschaft, denn als großer Teil des Mittelstandes beschäftigen sie die meisten Arbeitnehmer und tragen durch ihre Innovationsfähigkeit und Technologiekompetenzen zu einer florierenden Wirtschaft bei, die sich derzeit im digitalen Wandel befindet.

Im Zuge der digitalen Transformation finden sich deutsche Familienunternehmen zwischen den beiden Polen Tradition und Innovation wieder. Tradition im Sinne ihrer langfristigen Orientierung und dem Ziel der Fortführung der Anteilseigenschaft ihrer Eigentümerfamilie. Und Innovation im Sinne der neuen Anforderungen von schnellen Technologieentwicklungen und Veränderungsprozessen durch den digitalen Wandel.

Continue reading “Die Digitalisierung führt die Unternehmensagenda von Familienunternehmen an” »



OpenStack und Co. – Veni, vedi, vici

Die Mehrheit der deutschen Unternehmen hat Open-Source-Technologien auf der Agenda, gerade dann, wenn es um den Aufbau von Cloud Computing Infrastrukturen geht. Insbesondere OpenStack hat sich zum zentralen Baustein im Rahmen des Aufbaus von Private Cloud Infrastrukturen entwickelt. Für Anwender stehen dabei vor allen Dingen Kosten und Kontrolle über die eigenen Cloud Infrastrukturen im Vordergrund. Im Windschatten der steigenden OpenStack Adaption gelangen auch weitere Cloud-Open-Source-Technologien, wie zum Beispiel Platform-as-a-Service, Container und Serverless Infrastructure in die Unternehmen.

Continue reading “OpenStack und Co. – Veni, vedi, vici” »




Digitize [IT] – Bei den Infrastrukturen fängt es an

Das Schlagwort „Digitalisierung“ ist in aller Munde und setzt viele Unternehmensentscheider unter Druck diesem Trend zu folgen. Die Entwicklung von neuen, digitalen Geschäftsmodellen, das Herausarbeiten von agilen Vorgehensweisen und ein genereller kultureller Wandel innerhalb der Unternehmen steht hierbei meist im Vordergrund. Vergessen wird bei diesem Thema jedoch oftmals etwas Grundlegendes: Nicht nur die Prozesse nah am Kunden unterliegen Veränderungen, auch die IT-Infrastrukturen müssen den kürzeren Innovationszyklen und größeren Datenmengen durch IoT und Co. angepasst werden. Denn nur dann, wenn die Infrastrukturen die veränderten Anforderungen erfüllen, sind die Voraussetzungen geschaffen, um digitale Produkte und Prozesse zu liefern. Doch an welchen Stellschrauben kann ein CIO drehen, um einen schnellen Digitalisierungserfolg zu verbuchen? Welche Trends sehen die Entscheider im Kontext der Digitalisierung und welche Rolle spielen Managed Service Provider im Rahmen der Digitalisierung? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der neuen Studie Disruption im Datacenter – IT Management im Kontext der digitalen Transformation“ von Crisp Research im Auftrag der Nexinto GmbH angegangen.

Continue reading “Digitize [IT] – Bei den Infrastrukturen fängt es an” »



Sicherheitsstrategien für die Hybrid Cloud

Im Rahmen einer Digitalisierungsstrategie nehmen Public Cloud-Infrastrukturplattformen eine zentrale Rolle ein. Sie bieten die idealen Vorraussetzungen für einen unkomplizierten Zugriff auf IT-Ressourcen zu jeder Zeit, von jedem Ort und das je nach Bedarf. Public Clouds sind die Brutstätte vieler neuer, zum Teil disruptiver Geschäftsmodelle. Sie bieten zahlreiche Chancen, können gut situierte Unternehmen damit aber auch zunehmend in Schwierigkeiten bringen. Unternehmenslenker und IT-Entscheider sind somit gefordert, eindeutige Akzente in Richtung des digitalen Unternehmens zu setzen. Hierzu gehört das Überdenken des bestehenden Geschäftsmodells und die Anpassung und Neugestaltung sämtlicher Prozessketten. Die IT-Organisation muss sich hierbei in der Rolle des Impulsgebers und Enablers sehen und anhand von Technologien die notwendigen Vorraussetzungen für die Transformation und digitale Geschäftsideen schaffen.

Continue reading “Sicherheitsstrategien für die Hybrid Cloud” »



Connected Field Services – Aktentasche & Werkzeugkoffer vs. Smartphone & Tablet

Mitarbeiter im Außendienst gelten als Speerspitze der Repräsentation ihrer Unternehmen. Viele Kilometer werden zurückgelegt, um das Produkt- & Service-Portfolio zu vermarkten, Infrastrukturen instand zu halten oder vor Ort beim Kunden Probleme zu lösen. Weltweit sind über 10 Millionen Menschen als Servicetechniker alleine damit beschäftigt, den Kunden vor Ort bei Defekten und Ausfällen ihrer Geräte zu unterstützen. In Deutschland sind etwa 7 Millionen Menschen täglich auf den Straßen unterwegs, um ihr Unternehmen vor Ort bei Kunden, Geschäftspartnern oder großen Infrastruktur-Knoten zu repräsentieren. Allein in der Unternehmensgruppe Würth sind mit 25.000 Menschen mehr als ein Drittel der knapp 70.000 Mitarbeiter im Außendienst tätig. Bei dem Werkzeughersteller sind es sogar fast 50 Prozent der etwa 22.000 Mitarbeiter.

Continue reading “Connected Field Services – Aktentasche & Werkzeugkoffer vs. Smartphone & Tablet” »




Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen

Perspektivwechsel. Künstliche Wesen, Roboter oder automatisierte Drohnen, die Pakete zustellen, Maschinen bedienen oder Wände streichen. Ein Unternehmenscampus, auf dem uns das Hologramm einer Frau am Empfang begrüßt. So oder so ähnlich wird unsere Zukunft aussehen.

Der Markt für das Internet of Things (IoT) und Machine Learning wächst schon heute stetig, vom intelligenten Fahren bis hin zum persönlichen Assistenten. Viele Geräte wie Mobiltelefone, Laptops, Brillen & Co sind schon heute mit künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence) ausgerüstet. Der Business-Alltag verändert sich in fast jeder Branche. Vom Kundenservice, über die Finanzbranche bis hin zur Arztpraxis wird sich der Arbeitsalltag für den Menschen bequemer gestalten. Die Art und Weise, wie Unternehmen denken, arbeiten und handeln wird sich zunehmend wandeln. Alltägliche Herausforderungen wie Meeting-Organisation, File-Management oder Mail-Services werden von intelligenten Systemen und Computern autonom gesteuert und optimiert. Mensch und Maschine werden im Privatleben, aber vor allem im Business-Life eine Beziehung eingehen. Unternehmenslenker fragen sich daher, was schon heute in Sachen Machine Learning, Virtual Reality und IoT zu beachten ist. Noch spannender ist die Frage, was Unternehmen in diesem Kontext die nächsten Jahre erwartet.

Continue reading “Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen” »