Die Machine Learning Akquisitionen der Big Five – Smarte Produkte werden Standard

Nicht erst seit heute ist Machine Learning ein heißes Thema. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von der Bilderkennung über Predictive Analytics bis hin zu Computer Vision. Im Zeitraum von 2015 bis Mitte 2016 gab es über 120 Akquisitionen im Bereich Machine Learning. Crisp Research hat mal genauer hingeschaut und beleuchtet in diesem Analyst View vergangene und aktuelle Trends. Continue reading “Die Machine Learning Akquisitionen der Big Five – Smarte Produkte werden Standard” »




Bots und Assistenten – Von automatisierten Workflows & Aufgaben zur persönlichen Assistenz

Wie häufig sprechen Sie mit ihrem Smartphone, wenn kein anderer Mensch in der Leitung ist? „Hey Siri“ oder „Ok Google“ sind Ihnen nicht unbekannt? Sie sprechen also mit Maschinen? Nun ich mache es gerade. Ich diktiere diesen Text in meinen Computer. Wenn ich mich zurück erinnere an die Zeiten, wo ich mir ein teures Headset und die dazugehörige Software kaufen musste, diese dann nach der Installation stundenlang trainieren durfte, damit das Diktat dann einigermaßen funktioniert, so bin ich froh, dass heutzutage nur noch ein Knopfdruck oder ein „Hotword“ zum Diktieren notwendig ist. Diese sogenannten Bots und Assistenten sind jedoch aktuell nur bedingt und nur für einen vertikalen Anwendungsfall zu gebrauchen. Meistens beschränkt sich dieser auf die Suche.

Continue reading “Bots und Assistenten – Von automatisierten Workflows & Aufgaben zur persönlichen Assistenz” »




Familienunternehmen im Brennpunkt der Digitalisierung – Tradition vs. digitaler Wandel

Den digitalen Wandel erfolgreich zu vollziehen, ist derzeit Aufgabe aller Unternehmen und Branchen. In Deutschland wird das Wirtschaftswachstum vor allem durch den Mittelstand forciert. Als Rückgrat des Mittelstandes zählen Familienunternehmen besonders aufgrund ihrer Innovationsfähigkeit und der Technologiekompetenzen zu einer wichtigen Stütze der deutschen Wirtschaft. Continue reading “Familienunternehmen im Brennpunkt der Digitalisierung – Tradition vs. digitaler Wandel” »



„Serverless Infrastructure“: Der schmale Grat zwischen Einfachheit und Kontrollverlust

Im Prinzip ist es nichts Besonderes, wenn Cloud-Anbieter ständig eine neue Sau durchs Dorf treiben. Die aktuelle Sau hört auf den Namen „Serverless Infrastructure“ oder auch „Serverless Computing“. Das Außergewöhnliche an dieser Sau ist jedoch, dass sie Verwirrung stiftet. Ist das Ende der Server tatsächlich angebrochen? Bei weitem nicht – viel mehr verschiebt sich mal wieder etwas innerhalb des Cloud-Stacks weiter nach oben. Dieser Analyst View klärt die Mythen rund um das Thema „Serverless“, beschreibt dessen Vorteile und macht auf die Risiken aufmerksam.

Continue reading “„Serverless Infrastructure“: Der schmale Grat zwischen Einfachheit und Kontrollverlust” »




„Infrastructure as Code“: Der Admin 1.0 klickt – Der Admin 2.0 programmiert

Im Rahmen der Nutzung von Cloud-Infrastrukturen zeigen Erfahrungen, dass Entwickler- und insbesondere Programmierkenntnisse immer wichtiger werden, um Software-defined Infrastructure (SDI) Umgebungen aufzubauen. Schließlich werden massiv skalierbare und hochverfügbare Cloud-Infrastrukturen und Systeme heute und zukünftig konfiguriert, indem sie mit Code oder Skripten programmiert werden - Stichwort: „Infrastructure as Code“ (IaC). Continue reading “„Infrastructure as Code“: Der Admin 1.0 klickt – Der Admin 2.0 programmiert” »



Tableau Conference On Tour in München 2016: Geschichte, Daten und Ethik

Die Tableau Conference On Tour in München schloss gestern, nach zweieinhalb Tagen voller Daten und Visualisierungen, ihre Tore. Mit einer stetig steigenden Teilnehmerzahl, erreichte die Konferenz in München dieses Jahr die 500 Teilnehmergrenze. Dies zeigt zum einen die Relevanz von Self-Service BI-Tools im Zeitalter der Digitalisierung, aber auch die Entwicklung von Tableau an sich.

Continue reading “Tableau Conference On Tour in München 2016: Geschichte, Daten und Ethik” »



Konsolidierung im deutschen Hosting-Markt- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Es ist seit Januar ruhig im Hosting-Markt, zu ruhig. Auch wenn die US amerikanische Hosting-Industrie mit Abstand die größte weltweit ist, hat der deutschsprachige Wirtschaftsraum (Deutschland, Österreich, Schweiz) einen Weltmarktanteil von 9 Prozent und liegt damit auf Platz 2 der Hosting-Weltrangliste. Nur wenigen ist dies bewusst, vielen ist dies unbekannt. Der deutsche Hosting-Markt bietet als nahezu einheitlicher Sprach- und Kulturraum weiterhin verlässlich zweistellige Wachstumsraten pro Jahr, davon träumen andere Industrien. Continue reading “Konsolidierung im deutschen Hosting-Markt- Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus” »




Machine Learning im Krankenhaus

Im letzten Beitrag wurden die Chancen und das Potential von Machine Learning Verfahren in der Forschung aufgezeigt. Die Forschung ist sicherlich ein interessantes Gebiet für Cloud Computing und Machine Learning und nicht minder groß ist die Versuchung bei den Anbietern in den Besitz der Daten zu kommen, um die eigenen Dienste zu erweitern und die Daten dann selbst entsprechend anzubieten. Ein anderes Einsatzgebiet stellen im medizinischen Umfeld Krankenhäuser dar. Die Frage ob und wo Machine Learning im Krankenhaus eingesetzt werden kann oder sollte, beleuchtet dieser Beitrag.

Continue reading “Machine Learning im Krankenhaus” »



Stairway to Heaven? Cross Connects und die Public Cloud

Im Rahmen ihrer zukünftigen Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien wird die Public Cloud für deutsche Unternehmen immer wichtiger. So wollen zukünftig 69 Prozent der Unternehmen Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen für ihr Unternehmen aufbauen. Allerdings stellen hohe Latenzzeiten und eine verminderte Datensicherheit aufgrund des möglichen Zugriffs durch Dritte potentielle Hindernisse für Unternehmen beim Bezug von Public Cloud-Diensten über das öffentliche Internet dar. Diese Gründe sprechen für manche Unternehmen gegen einen Schritt in die Public Cloud. Denn gerade im Unternehmensumfeld sind Datensicherheit und kurze Latenzzeiten enorm wichtig, um einen reibungslosen und sicheren Betriebsablauf sicherzustellen. Eine Möglichkeit um diese Hindernisse zu umgehen, stellen Cross Connects, also direkte private Verbindungen, zu den Public Cloud-Anbietern dar. Doch für welche Unternehmen rechnen sich diese privaten Verbindungen und welche weiteren Vorteile lassen sich hierdurch generieren?

Continue reading “Stairway to Heaven? Cross Connects und die Public Cloud” »



Enterprise-ready Infrastructure-as-a-Service (IaaS): Darauf sollten CIOs achten

Während der Planung moderner IT-Umgebungen gilt es für CIOs zwei Zielkonflikte aufzulösen. Zum einen haben sie die Aufgabe ihre Applikationen und Systeme mit dynamisch skalierbaren und ausfallsicheren Infrastrukturen und Plattformen zu unterstützen. Zum anderen stehen sie vor der Herausforderung die vollständige Kontrolle über die Daten und Systeme zu behalten, um rechtliche Rahmenbedingungen und Compliance-Regelungen zu erfüllen. Für den Aufbau dieser modernen IT-Infrastrukturen gelten Infrastructure-as-a-Service Umgebungen (IaaS) als gesetzter Standard. Continue reading “Enterprise-ready Infrastructure-as-a-Service (IaaS): Darauf sollten CIOs achten” »



Die 4 Reifephasen von Enterprise Mobility – Schritt für Schritt zum maximalen Mobile Business Value

Hat auch Ihr Unternehmen die Voraussetzungen geschaffen, um mehrere hundert Smartphones im Geschäftsalltag sicher zu nutzen? Nicht selten genügen derlei Ankündigungen bereits, um die Initiatoren dieser Neuerung in den Ritterstand zu heben. Dabei hat noch kein Mitarbeiter einen Standardprozess über das Smartphone erledigt, geschweige denn produktiver oder kundenfreundlicher gearbeitet. Continue reading “Die 4 Reifephasen von Enterprise Mobility – Schritt für Schritt zum maximalen Mobile Business Value” »



Public Cloud: Gekommen um zu bleiben!

Die Public Cloud ist eines der wichtigsten Vehikel im Rahmen der Digitalen Transformation. Nur mit dem Einsatz dynamisch agierender und global skalierbaren Infrastrukturen können Unternehmen ihre IT-Strategien an die sich ständig verändernden Marktbegebenheiten anpassen und die Unternehmensstrategie damit von technischer Seite agil unterstützen. Denn für IT-Abteilungen geht es heute um viel mehr als nur den Status Quo zu erhalten. Continue reading “Public Cloud: Gekommen um zu bleiben!” »



Big Data in Bio-Science – Was Crispr für die IT-Welt bedeutet

Crispr steht in diesem Fall nicht für Crisp Research, sondern für „Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats“, was wiederum der Fachbegriff für sich wiederholende DNA-Abschnitte ist. Die durch die beiden Forscherinnen Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna in 2012 vorgestellte Crispr-CAS-Methode ist innerhalb kürzester Zeit eine der weltweit wichtigsten Innovationen zur Veränderung von Erbgut geworden. Das Verfahren liefert eine simple, effiziente und kostengünstige Möglichkeit zur Durchführung von gezielten Genveränderungen. Continue reading “Big Data in Bio-Science – Was Crispr für die IT-Welt bedeutet” »




Öffentliche Datensätze – Warum freie Daten wichtig für die digitale Entwicklung sind

Öffentlich verfügbare Datensätze sind eine Rarität. Nun, sie waren es zumindest für eine sehr lange Zeit. Oftmals suchte ich nach passenden Daten für die Vorlesung, um den Studenten den Sinn und die Bedeutung von Cloud, Machine Learning und Big Data besser vermitteln zu können. Doch lange Zeit war nicht viel zu holen, außer in den Datensätzen aus den USA. Dies hat sich geändert und zwar sehr drastisch. Dadurch brach eine Innovationswelle aus, welche bis heute am Beschleunigen ist. Continue reading “Öffentliche Datensätze – Warum freie Daten wichtig für die digitale Entwicklung sind” »