Studie

Machine Learning in deutschen Unternehmen

Eine empirische Studie zu Betrieb und Anwendung von Künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz und insbesondere Machine Learning ist in deutschen Unternehmen angekommen. Ein erstmalig repräsentatives Bild zum aktuellen Status über den Betrieb und die Anwendung von Machine Learning in deutschen Unternehmen gibt die vorliegende Studie. Die Befragung von 190 Unternehmen aus der DACH-Region macht deutlich: Künstliche Intelligenz ist schon lange kein Marketing-Trend mehr für Großkonzerne im Silicon Valley, sondern wird bereits von einem Gros der Unternehmen im deutschsprachigen Raum produktiv eingesetzt. Dabei wird vor allem Machine Learning zu einer der Kerntechnologien gezählt, die als wesentliche Stellschraube zu der künftigen Wettbewerbsstärke und Profitabilität von Unternehmen beitragen.

In der aktuellen Marktphase ist der Druck für IT- als auch Digitalisierungsentscheider hoch und wird in den kommenden Jahren noch weiter ansteigen. Die Versprechen aus den Digitalisierungsprojekten verlangen nach Resultaten und die der Studie beiliegende Prognose zur Wertschöpfung von Machine Learning zeigt sehr deutlich, dass die Versprechen ohne den Einsatz von Machine Learning nicht nicht haltbar sind. Mit 20 Prozent der Wertschöpfung von Produkten und Diensten allein durch Machine Learning im Jahr 2020, ist die strategische Ausrichtung im Unternehmen klar definiert.

Über alle Branchen hinweg gelangt Machine Learning in neuen Produkten und Diensten, in vielen Projekten zur Prozessoptimierungen und in der Customer Analytics zum Einsatz. Andere Einsatzbereiche folgen und sind derzeit noch nicht ganz so prominent vertreten. In den nächsten Jahren wird zunehmend auch der Einfluss von IoT und anderen Datenquellen, noch einmal deutlich die Einführung von Machine Learning in vielen Projekten verlangen, denn diese enormen Datenmengen gilt es effizient und effektiv zu analysieren. Dazu werden mannigfaltige Infrastruktur- und Hardware-Angebote zum Einsatz kommen, aber auch Machine-Learning-as-a-Service Modelle genutzt werden, um alle Anforderungen von der Cloud über On-Premise bis zur Edge abdecken zu können.

Die Studie von Crisp Research, zusammen mit The unbelievable Machine Company (*um) und Dell EMC, gibt einen ersten fundierten Überblick zum Status von Machine Learning Projekten in deutschsprachigen Unternehmen. Weiterhin skizziert die Studie die relevanten Technologien, Einsatzszenarien sowie die Treiber und Finanzierungen für die Machine Learning Projekte im Unternehmen.

Download

extern: blog.unbelievable-machine.com

Inhaltsübersicht

  • Executive Summary
  • Machine Learning, Digitalisierung & Industrie 4.0
  • Methodik und Stichprobe
  • Studienergebnisse - Teil 1
  • Special Report
  • Studienergebnisse - Teil 2
  • Ausblick und strategische Empfehlungen