Strategiepapier

Cloud Computing im Mittelstand: Was wirklich zählt

Cloud Computing. Kein anderer Begriff hat die IT-Branche in den vergangenen Jahrzehnten so bewegt wie der dynamische und flexible Zugriff auf IT-Ressourcen. Was vor ein paar Jahren noch als alter Wein in neuen Schläuchen oder als Marketing-Hype betrachtet wurde, trifft nun auch in mehreren Wellen den deutschen Mittelstand. Getragen von der digitalen Transformation sorgt Cloud Computing für die Optimierung der Kapitalbasis, indem sich ausgewählte IT-Kosten von einem Investitions- hin zu einem Betriebskostenmodell verlagern. Hierdurch lassen sich sämtliche IT-Dienstleistungen einfach und ökonomisch an die individuellen betriebswirtschaftlichen Anforderungen anpassen.

Der Zugriff auf diese skalierbaren IT-Services war anfangs nur von Public Cloud Anbietern und deren Firmensitz und Rechenzentren an US-amerikanischen Standorten möglich. Zwar wurden die lokalen Geschäftsbeziehungen mit Europa in der Zwischenzeit weiter ausgebaut, jedoch ermöglichen diese Anbieter weiterhin keinen Speicherort der Daten als auch keinen Vertrag nach deutschem Recht. Die Fokussierung der Anbieter auf einen globalen Standard macht es für den deutschen Mittelstand zudem immens schwierig, Services zu identifizieren, die den individuellen Anforderungen entsprechen. Ungeachtet dessen können auch mittelständische Unternehmen an der Nutzung von Cloud Services partizipieren. Für die Dynamisierung von IT-Umgebungen bei gleichzeitiger Konzentration auf die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen, haben lokale Managed Services-Anbieter attraktive Cloud-Portfolios etabliert. Die Lokalität der Datenspeicherung als auch Verträge nach deutschem Recht werden ebenfalls berücksichtigt. Damit sind alle Grundvoraussetzungen für die Verbesserung der Agilität und der Transformation hin zu einer ganzheitlichen digitalen Organisation geschaffen.

Das White Paper „Cloud Computing im Mittelstand: Was wirklich zählt“ beschreibt, welche Anforderungen mittelständische Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung an IT-Services und deren Anbieter haben. Es zeigt auf, wie CIOs und IT-Entscheider von Managed-Service-Konzepten lokaler Cloud-Anbieter profitieren können und illustriert dies anhand von drei typischen und weitverbreiteten Anwendungsszenarien.

Um diesen Inhalt herunterladen zu können, müssen Sie sich kostenlos anmelden.

Zum Login

Inhaltsübersicht

  • So profitiert der Mittelstand von Managed Cloud-Services
  • Sicherheit muss im Mittelpunkt stehen
  • Collaboration und Mobilität
  • Backup und Disaster Recovery
  • Informationen für IT-Entscheider
  • Cloud Computing Wissen
  • Managed Cloud-Services: Der optimale Mix aus Skalierbarkeit und Individualisierung
  • Modularität: Baukasten-Lösungen statt globaler Standards

Presse Links