Mobiles Arbeiten extrem – Cloud Computing macht's möglich

Irgendwie kristallisiert es sich langsam heraus, Österreicher lieben das Extreme. Erst Felix Baumgartner mit seinem Sprung aus 39.045 Meter Höhe und nun ein "ganz normaler Informatiker", der es sich zum Ziel gesetzt hat, die Strecke zur SharePoint Konferenz nach Kopenhagen zu Fuß zu meistern. Was ich hier ein wenig vermisse sind allerdings die zwei roten Bullen. Stattdessen scheint aber ein Unternehmen aus Redmond ebenfalls auf den Geschmack des Extrem-Sponsorings gekommen zu sein.

RunningSharePoint

Unter dem Projekt RunningSharePoint will es der Geschäftsführer und selbsternannte "SharePoint Enthusiast" Florian Grasel aus Österreich schaffen, zu Fuß die Strecke aus seiner Heimat zur SharePoint Konferenz nach Kopenhagen zurückzulegen.

Dabei möchte er zwei Welten miteinander vereinen, seinen Job als Geschäftsführer und sein Hobby "... am Wochenende in der freien Natur laufend und kletternd unterwegs..." zu sein. Helfen soll ihm dabei das Cloud Computing, besser gesagt Microsoft Sharepoint. Was soll es auch anderes sein, als "SharePoint Enthusiast".

Ich finde die Idee klasse, denn sie zeigt, wie sich die mobile Arbeitswelt durch das Cloud Computing verändert. Wenn auch in diesem Fall ein wenig extrem.

Viel Erfolg, Florian!

Weiterführende Themen