Microsoft Intune

Mit Windows Intune stellt Microsoft einen Cloud Service vor, mit dem Unternehmen ihre Computer von einer zentralen webbasierten Konsole aus verwalten und schützen können. Damit kann die Administration aller Rechner von jedem Ort aus erfolgen und Updates sowie Service Packs zentralisiert überwacht und gesteuert werden. Mittels der Malware Protection lassen sich die PCs zusätzlich schützen.

Weiterhin kann ein Administrator mittels einer Remote Konsole den Benutzern aus der Ferne helfen und Hardware und Software inventarisieren.

Ideale Einsatzbereiche für Microsoft Intune sind die Verwaltung und Konfiguration der Systeme von Road Warrior und Consultants, die ständig unterwegs sind und ihre Arbeitsplätze an wechselnende Orten und unteschiedlichen Kunden haben. Ebenso ist die Verwaltung großer IT-Landschaften mit verschiedenen PC Konfigurationen ein Einsatzgebiet von Microsoft Intune.

Funktionen

Updateverwaltung
Zentrale Verwaltung und Bereitstellung der Microsoft Updates und Service Packs für alle inventarisierten PCs.

Schutz vor Malware
Zentraler Schutz der gesamten PC-Umgebung auf Basis der Microsoft Malware Protection Engine, Microsoft Forefront® Endpoint Protection und Microsoft Security Essentials.

Proaktive Überwachung
Automatische Benachrichtigung bzgl. Updates und Bedrohungen für proaktive Aktivitäten, um Probleme bereits im Vorfeld zu identifizieren und zu lösen, bevor die Benutzer bzw. das Business davon direkt betroffen sind.

Remote Unterstützung
Unterstützung der Benutzer von jedem Ort zu jeder Zeit via remote Unterstützung, egal wo sich der Benutzer bzw. der Administrator gerade befindet.

Inventarisierung
Zentrale Inventarisierung der gesamten Hard- und Software Umgebung zur Verwaltung aller Lizenzen und Endgeräte für einen genauen Überblick und der Sicherstellung der Compliance.

Verwaltung der Sicherheitsrichtlinien
Zentrale Verwaltung der Einstellungen bzgl. Updates, Firewalls und des Malware Schutzes innerhalb des gesamten Unternehmensnetzwerks.

Quelle