Crisp Research startet Studie zur Nutzung von Platform-as-a-Service bei deutschen Softwarehäusern

Die vorliegende Befragung liegt einem Studienprojekt des Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research im Auftrag der Pironet NDH AG zugrunde. Die Studie trägt den Titel "Platform-as-a-Service - Zukunft der deutschen Software-Industrie?" und richtet sich an Entscheider (Geschäftsführer, Leiter Entwicklung, u.ä.) in deutschen Softwarehäusern. Mit der Studie wird Crisp Research erstmals empirische Erkenntnisse über den Einsatz und Impact von PaaS-Plattformen bei ISVs und IT-Start Ups in Deutschland vorlegen.

Um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen, bedarf es daher Ihrer Expertise und Ihres Engagements. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Sieden folgenden Fragebogen ausfüllen  (10-15 Minuten).

Als Belohnung für Ihre Unterstützung verlosen wir unter allen Teilnehmern ein iPad Air.

Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Projektleiter Max Hille oder unter www.crisp-research.com.

Mehr zu den Themen ISV PaaS Platform-as-a-Service Studie

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & Cloud Practice Lead

Maximilian HilleMaximilian Hille ist Senior Analyst und Practice Lead bei Crisp Research. Als Cloud Practice Lead leitet er alle Research- und Beratungsaktivitäten zu den Themen Cloud-Architektur, Cloud-Native Technologies, Managed Cloud Services, Digital Workplace und Mobility.

Zuvor war er Research Manager in der „Cloud Computing & Innovation Practice“ der Experton Group AG. Maximilian Hille studierte Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Platforms, Cloud Architecture Design, Hybrid & Multi Cloud Computing, Cloud-Native Architectures, Digital Workplace, Collaboration, Enterprise Mobility und Mobile Business. Maximilian Hille war Jurymitglied bei den Global Mobile Awards 2016, 2017 und 2018.

One Response to “Crisp Research startet Studie zur Nutzung von Platform-as-a-Service bei deutschen Softwarehäusern”