Cloudability hilft bei der Cloud Nutzung und verspricht Kostenersparnisse

Cloudability will mit cleveren Management-Tools die Cloud Computing Nutzung optimieren und dabei helfen die Kosten zu senken. Interessante Idee, aber haben sie das Zeug dazu? Es gibt schließlich viele andere Anbieter mit denselben Versprechen.

Cloudability möchte seinen Kunden dabei helfen ihre gesamten Cloud Computing Kosten zu senken, unabhängig davon welchen Service der Nutzer einsetzt, sei es Software-as-a-Service (SaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) oder Infrastructure-as-a-Service (IaaS).

Cloudability hat dazu Tools entwickelt, die aktiv die Cloud Nutzung überwachen, diese mit den vom Kunden vorab festgelegten Zielvorgaben vergleicht und den IT-Administrator informiert, wenn das angegebene Budget überschritten wird. Das kann u.a. daran liegen, dass die Ressourcen stärker als erwartet genutzt wurden oder möglicherweise vergessen wurde den Dienst zu deaktivieren, obwohl dieser nicht mehr benötigt wird.

Ein Kunde muss dazu lediglich auswählen, welche Art von Cloud Services er nutzt, um welchen Anbieter es sich handelt, die Höhe des Budget und den Management-Tools die Anmeldeinformationen für die Überwachung zur Verfügung stellen.

Cloudability verspricht dabei folgendes:

  • Entdecken von Budgetüberschreitung.
  • Wiedererhalt der Kostenkontrolle.
  • Verringern der Personalkosten auf Grund automatisierter Überwachung.
  • Vereinfachung der Umsetzung von Geschäftsregeln und die Mitarbeiter an diese Regeln binden.

Share on: