Cloud Computing beeinflusst DevOps nachhaltig

Cloud Computing hat neben dem Verbessern der Agilität ebenfalls Einfluss auf die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und dem IT-Betrieb genommen, um auf Basis des DevOps Models effektiver miteinander zu arbeiten und die Ziele im Sinne des Unternehmens zu verfolgen. Das Thema DevOps kam erstmals im Jahr 2009 ins Gespräch und nimmt langsam auch Einzug in die deutschen Unternehmen.

DevOps beeinflusst die Effektivität

Neben den Themen Cloud Computing und Big Data zählt das Thema DevOps zu den wichtigsten Themen der nahen Zukunft. Der Begriff DevOps leitet sich von dem Präfix "Dev" von Softwareentwickler (Developer) sowie dem Suffix "Ops" von IT-Betrieb (Operations) ab. Zusammengesetzt entsteht damit das Wort DevOps und symbolisiert die enge Zusammenarbeit beider Unternehmensbereiche, also der Softwareentwicklung und dem IT-Betrieb.

Wie auch das Cloud Computing hat sich DevOps im Laufe der Zeit entwickelt und hilft Unternehmen nun dabei, schneller und besser Ideen zu entwickeln, die sie in ihre Produkte und Dienstleistungen einfließen lassen. Zudem verringert DevOps die Wahrscheinlichkeit, das während der Softwareentwicklung Fehler entstehen und erhöht die Fähigkeiten und den Zeitraum, Fehler zu entdecken.

Die Cloud optimiert die Zusammenarbeit

Neben der Beziehung von Entwicklern und dem IT-Betrieb hat die Cloud ebenfalls die Art verändert, wie heute Software entwickelt wird. Da mittlerweile zu jedem Zeitpunkt und bei Bedarf ausreichend Serverkapazitäten zur Verfügung stehen, können Entwickler sich nun sofort bedienen, anstatt Tage, Wochen oder Monate auf den IT-Betrieb zu warten, der in der Regel für das Bereitstellen verantwortlich ist.

Aus diesem Grund muss sich die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und dem IT-Betrieb verbessern. Entwickler können durch den dynamischen und on-Demand Zugriff auf Rechenleistung deutlich besser iterativer entwickeln und testen, wodurch sich der Time to Market von neuen Services deutlich verringert.

Der IT-Betrieb erhält durch den on-Demand Bezug der Ressourcen eine deutlich bessere Kontrolle und einen tieferen Einblick in die genutzten Ressourcen, wodurch sich Kostenvorteile aufzeigen lassen.

Was wir also bereits seit langer Zeit wissen: Von der Cloud profitieren alle Beteiligten!


Bildquelle: blog.zenoss.com