Senior Analyst & COO

Steve JanataSteve Janata ist COO und Senior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Steve Janata als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Fragen des Strategie-, Portfolio- und Channel-Management. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Markt & Wettbewerb, Cloud Security und Cloud Ecosystems. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Carlo Velten bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Steve Janata engagiert sich politisch im Managerkreis der Friedrich Ebert Stiftung zum Thema Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

Steve Janata's Posts



Jahresrückblick 2014

Am Ende eines Jahres ist es guter Brauch einmal Luft zu holen, inne zu halten und sowohl einen Ausblick ins neue Jahr zu wagen, als auch ein Resümee des vergangenen Jahres zu ziehen.

Was also hat die IT-Branche im ausgehenden Jahr bewegt?

Zunächst muss man feststellen, dass die Transformation in der IT-Branche dieses Jahr erst so richtig begonnen hat. Blödsinn sagen Sie? Die Branche ist schon seit mehreren Jahren in einem Wandel! Mag sein, allerdings schlagen die Verwerfungen ausgelöst durch fundamentale Veränderungen (Cloud, SDX) jetzt erst richtig durch. Abzulesen ist dies insbesondere an den Geschäftszahlen der IT-Majors. Continue reading “Jahresrückblick 2014” »



PaaS – Der Einsatzzweck determiniert das Deployment-Modell

Deutsche Softwarehäuser haben ganz bestimmte Anforderungen, wenn es um den Einsatz von PaaS im Rahmen ihrer Entwicklungs-, Test- und Betriebsprozesse geht.

Besonders relevant sind für die ISVs die Konditionen des Betriebs bzw. das Betriebskonzept, sprich ob die PaaS-Dienste nach dem Public-, Private- oder im Rahmen eines Hosting-Modells betrieben werden. Und hier hat sich in den vergangenen 12 Monaten viel getan. Continue reading “PaaS – Der Einsatzzweck determiniert das Deployment-Modell” »



PaaS-Plattformen im Praxiseinsatz deutscher ISVs

Die Frage, ob sich der Einsatz moderner PaaS-Plattformen für ISVs lohnt, hängt maßgeblich davon ab, welche Art von Anwendungen mit welchen Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen programmiert werden sollen. Auch die Auswahl der jeweiligen PaaS-Plattform beziehungsweise PaaS-Technologien ist davon betroffen, da diese eine teils sehr unterschiedliche Integration für die verschiedenen Programmiersprachen bieten.

Continue reading “PaaS-Plattformen im Praxiseinsatz deutscher ISVs” »



IBM und SAP – Die SAP Cloud gibt´s jetzt nicht mehr nur bei Mutti

Die langjährigen engen Partner IBM und SAP haben sich darauf verständigt, dass die SAP Enterprise Cloud in Zukunft nicht nur in SAP Datacenter verfügbar sein wird, sondern auch aus den Rechenzentren der IBM. Ist das aus Sicht der Anwender in wichtiger Schritt, oder vollkommen belanglos? Continue reading “IBM und SAP – Die SAP Cloud gibt´s jetzt nicht mehr nur bei Mutti” »




PaaS – Das Für und Wider standardisierter Entwicklungs- und Betriebsplattformen

PaaS-Angebote sind heute bereits vielfach fester Bestandteil moderner Software-Entwicklungs-, Test- und Betriebsverfahren. Allerdings werden diese Angebote vorwiegend im Anglo-amerikanischen Raum und von Entwicklern genutzt, die nicht oder nur selten im Unternehmensumfeld tätig sind. Grund dafür war die bis vor kurzem limitierte Verfügbarkeit von Alternativen zu den großen Public Cloud Angeboten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Plattformen in Deutschland erst von rund 16 Prozent der Software-Anbieter regelmäßig für Test und Entwicklung genutzt werden. Continue reading “PaaS – Das Für und Wider standardisierter Entwicklungs- und Betriebsplattformen” »




Apple goes Enterprise – Auf Hochmut folgt Realitätssinn

Paukenschlag in der IT-Branche! Apple und IBM haben eine umfassende Partnerschaft angekündigt. In Zukunft werden IBM Apps und Services auf Apple Geräten verfügbar sein. Zusätzlich wird IBM auch die Endgeräte aus Cupertino vertreiben. Das wird die Kräfteverhältnisse im entstehenden Enterprise Mobility-Markt nachhaltig ändern.  Continue reading “Apple goes Enterprise – Auf Hochmut folgt Realitätssinn” »




Lufthansa Systems fällt aus allen Wolken

Lufthansa Systems wird sich von seinen Rechenzentren und damit vom Infrastrukturgeschäft trennen. Das ist die Folge des rigiden Sparkurses der Muttergesellschaft und falscher Portfoliopolitik beim Cloud Computing.

Schon Anfang des Monats hat Lufthansa Systems bekannt gegeben „ihren IT-Bereich neu aus[zu]richten und damit die Weichen für die Zukunft [zu]stellen“. Menschen, die öfter Continue reading “Lufthansa Systems fällt aus allen Wolken” »




Cisco – das nächste prominente Opfer der Cloud

Haltet den Dieb! So schreien es die Lenker großer US Tech-Majors den Finanzmärkten zu und meinen damit die NSA-Affäre, die ihnen angeblich die Geschäftszahlen ruiniert. Cisco hat allerdings gerade bei der Vorlage seiner Quartalszahlen bewiesen, dass dem gar nicht so ist. Weltweit war der Umsatz um knapp 8 Prozent rückläufig, und das auch nur auf Kosten des Gewinns, es war also auf der Vertriebsseite sehr teuer überhaupt an diesen Punkt zu gelangen. Die Umsatzrückgänge in Nord- und Südamerika lagen sogar bei fast 13 Prozent. Es muss also andere Gründe als die NSA geben. Und die sind hausgemacht. Denn Cisco hat wie viele andere unterschätzt, welche Veränderungen das Thema Cloud Computing direkt und indirekt mit sich bringen wird. Continue reading “Cisco – das nächste prominente Opfer der Cloud” »



White Paper: SAP Cloud Security Excellence

Durch die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung der Geschäftsprozesse verändert sich der Charakter der SAP-Landschaften vom geschlossenen System hin zu hybriden IT-Umgebungen. Diese Veränderungen bringen gänzlich neue Bedrohungsszenarien mit sich, auf die Anwenderunternehmen im Rahmen ihrer Security-Strategie reagieren müssen. Das Whitepaper stellt die wichtigsten SAP-Betriebsmodelle vor, die möglichen Bedrohungen und Angriffsszenarien – und zeigt, wie diesen begegnet werden kann. Continue reading “White Paper: SAP Cloud Security Excellence” »



IBM-Zahlen enthüllen die Wahrheit über den Cloud-Markt

IBM hat seine Zahlen für das 4. Quartal und das Gesamtjahr 2013 vorgelegt. Die Ergebnisse zeigen besser und plastischer als jede Marktprognose mit welcher Geschwindigkeit und Intensität die Transformation in das Cloud Computing Zeitalter vonstatten geht.

Ginni Rommety ist wirklich nicht um ihren Job als Kapitän bei IBM zu beneiden. Zwar hat sich der große Tanker IBM in den letzten Jahren auf den richtigen Kurs begeben, allerdings muss man feststellen, dass die Stürme, die auf den IT-Meeren toben noch viel stärker ausfallen als die meisten geglaubt haben. Und so muss Rommety in immer kürzeren Abständen dafür Sorge tragen, dass sich die Reisegeschwindigkeit erhöht, um möglichst schnell wieder in ruhigere Gewässer zu kommen. Continue reading “IBM-Zahlen enthüllen die Wahrheit über den Cloud-Markt” »






Zweite Chance für PaaS? Technologie-Stacks halten Einzug bei lokalen Service-Providern

Bisher taten sich Softwarehäuser in Deutschland schwer damit ihre Lösungen Cloud-ready zu machen. Ein Grund dafür ist ihre ablehnende Haltung gegenüber vorhandenen Paas-Angeboten, die bis vor kurzem ausschließlich über US-Majors im Public-Modus zu beziehen waren. Das ändert sich nun. Continue reading “Zweite Chance für PaaS? Technologie-Stacks halten Einzug bei lokalen Service-Providern” »