Junior Analyst

Jan MentelJan Mentel ist als Junior Analyst des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research tätig. Inhaltliche Schwerpunkte sind Cloud-Computing, Mobility Solutions und Internet of Things mit besonderem Fokus auf Datenschutz, Compliance und Implikation der EU-Datenschutzgrundverordnung. Weiterhin unterstützt er im Rahmen des Researchs sowie individueller Kundenprojekte bei der Recherche und Beratungsarbeit. Jan Mentel studierte Wirtschaftsrecht an der Universität Kassel.

Jan Mentel's Posts


Datenschutz als Teil der digitalen Produkt-DNA

„Digitale Revolution“. „Big Data“. “Industrie 4.0“. Schlagwörter in einem neuen Zeitalter, die Gewicht haben. IT-Systeme, Mensch und Maschine verschmelzen immer mehr entlang der Wertschöpfungskette. Crisp Research geht davon aus, dass bis zum Jahr 2025 nahezu 30 Mrd. Geräte miteinander vernetzt sind. Daraus resultiert ein gewaltiger Datenberg, welcher auf der einen Seite einen enormen wirtschaftlichen Nutzen mit sich bringt und in den kommenden Jahren für Unternehmen der Erfolgsfaktor schlechthin sein wird. Daten werden zunehmend zum Rohstoff und haben immer mehr Gewicht in der Entscheidungsfindung im operativen sowie im strategischen Bereich. Allerdings stellt sich auf der anderen Seite die Frage, ob wir unsere Daten noch selber kontrollieren und steuern können. Maschinen übernehmen auf Basis von Machine Learning und Artificial Intelligence immer mehr Verantwortung. Die Global-Player der Branche haben allein in 2015 mehr als 10 Mrd. US Dollar in die Fertigung und Entwicklung in datengetriebene und automatisierte Systeme investiert. Intelligente Maschinen werden vor allem im Finanzwesen, in der produzierenden Industrie, im Dienstleistungssektor und im Gesundheitswesen eingesetzt.

Continue reading “Datenschutz als Teil der digitalen Produkt-DNA” »



Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen

Perspektivwechsel. Künstliche Wesen, Roboter oder automatisierte Drohnen, die Pakete zustellen, Maschinen bedienen oder Wände streichen. Ein Unternehmenscampus, auf dem uns das Hologramm einer Frau am Empfang begrüßt. So oder so ähnlich wird unsere Zukunft aussehen.

Der Markt für das Internet of Things (IoT) und Machine Learning wächst schon heute stetig, vom intelligenten Fahren bis hin zum persönlichen Assistenten. Viele Geräte wie Mobiltelefone, Laptops, Brillen & Co sind schon heute mit künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence) ausgerüstet. Der Business-Alltag verändert sich in fast jeder Branche. Vom Kundenservice, über die Finanzbranche bis hin zur Arztpraxis wird sich der Arbeitsalltag für den Menschen bequemer gestalten. Die Art und Weise, wie Unternehmen denken, arbeiten und handeln wird sich zunehmend wandeln. Alltägliche Herausforderungen wie Meeting-Organisation, File-Management oder Mail-Services werden von intelligenten Systemen und Computern autonom gesteuert und optimiert. Mensch und Maschine werden im Privatleben, aber vor allem im Business-Life eine Beziehung eingehen. Unternehmenslenker fragen sich daher, was schon heute in Sachen Machine Learning, Virtual Reality und IoT zu beachten ist. Noch spannender ist die Frage, was Unternehmen in diesem Kontext die nächsten Jahre erwartet.

Continue reading “Enterprise Mobility TechStack 2025 – Worauf sich CIO’s schon heute einstellen müssen” »



Digital Leader Award – Warum es digitale Vorbilder braucht

Die Digitale Transformation bringt nicht nur Gewinner hervor. Disruptive Veränderungen bringen alte Geschäftsmodelle ins Wanken. Althergebrachte Unternehmensstrukturen werden aufgebrochen. Neue Prozesse und Technologien eingeführt. Daher gilt es in den kommenden Jahren umso mehr, das Vertrauen der eigenen Belegschaft in den Digitalisierungskurs zu stärken, zu motivieren und die Chancen der Digitalisierung verständlich und greifbar zu machen. Continue reading “Digital Leader Award – Warum es digitale Vorbilder braucht” »