Senior Analyst & CEO

Carlo VeltenDr. Carlo Velten ist CEO des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Carlo Velten als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Marketing- und Strategiefragen. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Strategy & Economics, Data Center Innovation und Digital Business Transformation. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Steve Janata bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Davor war Carlo Velten verantwortlicher Senior Analyst bei der TechConsult und dort für die Themen Open Source und Web Computing verantwortlich. Dr. Carlo Velten ist Jurymitglied bei den „Best-in-Cloud-Awards“ und engagiert sich im Branchenverband BITKOM. Als Business Angel unterstützt er junge Startups und ist politisch als Vorstand des Managerkreises der Friedrich Ebert Stiftung aktiv.

Carlo Velten's Posts


Komponieren statt Administrieren – IBM entwirft einen Blueprint für „Software Defined Environments“ (SDE)

Ein kurzer Schlag und das Orchester passt Takt und Tonlage an die Interpretation des Dirigenten an. Das Ensemble reagiert in Echtzeit.  Die einzelnen Musiker folgen klaren Regeln. Das Ergebnis ist vollständige Harmonie und ein echter Hörgenuss. Dies gilt zumindest für die Aufführungen anlässlich des 21. George Enescu-Festivals, das vom 01.-28.09.2013in Bukarest stattgefunden hat.  Parallel veranstaltete IBM in einem Hotel gegenüber der „Piata George Enescu“  einen Analysten-Event zum Thema „Software Defined Environments“ (SDE). Gute Wahl denkt man sich – und dies gilt sowohl für das Thema als auch den Veranstaltungsort. Continue reading “Komponieren statt Administrieren – IBM entwirft einen Blueprint für „Software Defined Environments“ (SDE)” »



Das Ende der SEO-Diktatur?

Manche Diktaturen beginnen mit einem Putsch. Andere wiederum gelangen schleichend an die Macht. Bei der Einführung der „Google Adwords“ im Jahr 2000, konnte wohl noch niemand vorausahnen, welchen Einfluss das neue Werbesystem auf das globale Informations- und Medienverhalten haben würde. Der Erfolg der Suchmaschinenwerbung (das globale Marktvolumen lag Ende 2012 bei rund $ 43 Mrd.[1]) führte zu einem Hase-Igel-Spiel namens „SEO“- Search Engine Optimization. Um bei der Jagd nach einem guten Google-Ranking und möglichst vielen Klicks („Page Impressions“) gut abzuschneiden, wurden Inhalte primär technisch und nicht mehr redaktionell optimiert.  Dies zwang viele Autoren und Redakteure in einen neuen Denk- und Schreibstil, der sich nicht an Eleganz der Formulierung und analytischer Brillanz, sondern an einer vorgegebenen Key Word-Frequenz orientierte. Continue reading “Das Ende der SEO-Diktatur?” »





Marketing Automation versus Customer Experience

Willkommen im “Zeitalter des Kunden”! Das digitale Geschäft ruft und Großunternehmen jeder Couleur machen sich auf, um mittels der neuen Technologien und Kommunikationskanäle á la Social Media die Herzen ihrer Kunden und deren Geldbörsen zu erobern. In Kombination bieten eCommerce, Content Marketing, CRM, (Geo)-Targeting und Social Media wirklich gewaltige Möglichkeiten, den potenziellen Kunden immer zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Endgerät und in der richtigen Stimmung zu erwischen, um ihm oder ihr neue Services und Produkte vorzuschlagen. Soweit zur Theorie! Continue reading “Marketing Automation versus Customer Experience” »