Senior Analyst & CEO

Carlo VeltenDr. Carlo Velten ist CEO des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Carlo Velten als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Marketing- und Strategiefragen. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Strategy & Economics, Data Center Innovation und Digital Business Transformation. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Steve Janata bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Davor war Carlo Velten verantwortlicher Senior Analyst bei der TechConsult und dort für die Themen Open Source und Web Computing verantwortlich. Dr. Carlo Velten ist Jurymitglied bei den „Best-in-Cloud-Awards“ und engagiert sich im Branchenverband BITKOM. Als Business Angel unterstützt er junge Startups und ist politisch als Vorstand des Managerkreises der Friedrich Ebert Stiftung aktiv.

Carlo Velten's Posts


Agilität trifft Performance – Wie DevOps den IT-Betrieb umkrempelt

Wie differenzieren sich die Champions des Digital Business von ihren Wettbewerbern? Maßgeblich durch die Fähigkeit, neue Kundenwünsche und Innovationen schnell aufzugreifen und dabei gleichzeitig einen hoch performanten und stabilen IT-Betrieb zu gewährleisten. DevOps lautet das Zauberwort der Stunde. Continue reading “Agilität trifft Performance – Wie DevOps den IT-Betrieb umkrempelt” »



Im Westen nicht Neues – Amazon gibt Umsatz- und Gewinnzahlen für Cloud-Sparte „AWS“ bekannt

Mit 1,57 Milliarden USD Quartalsumsatz in seiner Cloud-Sparte AWS in Q1-2015 hat Amazon nun die Katze aus dem IaaS-Sack gelassen. Der Beweis ist erbracht, dass der Markt für Infrastructure-as-a-Service (IaaS) mittlerweile ein Multimilliarden-Dollar-Spiel ist. Und doch waren die Zahlen keine Überraschung, sondern von vielen Analysten (auch Crisp Research) schon recht genau vor vorhergesagt.

Continue reading “Im Westen nicht Neues – Amazon gibt Umsatz- und Gewinnzahlen für Cloud-Sparte „AWS“ bekannt” »



Die Letzten werden die Ersten sein – vCloud Air macht IaaS endlich salonfähig

Der Einsatz von IaaS im Public Cloud-Modell zählt im Umfeld von Medien-, Softwarefirmen und Startups längst zum Standard-Repertoire. Unternehmensanwender tun sich mit den Angeboten von AWS und Google bislang noch schwer. Der offizielle Launch der vCloud Air Services aus einem deutschen Rechenzentrum könnte den Bezug von IaaS nun salonfähig machen.

Continue reading “Die Letzten werden die Ersten sein – vCloud Air macht IaaS endlich salonfähig” »



Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Die neue Generation von Analytics-, Visualisierungs- und Monitoring-Tools ist da

Daten sind das neue Gold - wird gerne proklamiert. Doch große Datenmengen stellen nicht nur IT-Infrastrukturen, sondern vor allem den Mensch als Entscheider vor große Probleme. Nur wenn sich die Datenlawine aus Sensoren, Applikationen und IT-Systemen ohne große Probleme analysieren und visualisieren lässt, können Daten Mehrwert generieren und für bessere Entscheidungen sorgen. Eine neue Generation von Tools und Services steht dafür bereit. Continue reading “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! Die neue Generation von Analytics-, Visualisierungs- und Monitoring-Tools ist da” »



Nachlese World Hosting Days (WHD) – alles aus der Cloud!

Wird in den Medien über Cloud Computing berichtet, fallen meist stereotyp die Namen der vier großen US-Public Cloud Provider. Dass aber ein Großteil der Cloud-Dienste von den klassischen Hosting- und Managed Hosting Providern erbracht werden, bleibt dabei vielfach unerwähnt. Die „World Hosting Days“ haben in diesem Jahr eindrucksvoll illustriert, mit welch großen Schritten sich die Hosting-Branche in Richtung IT-as-a-Service bewegt. Continue reading “Nachlese World Hosting Days (WHD) – alles aus der Cloud!” »



d!conomy – Warum ein digitales Wirtschaftswunder trotz schlechter CeBIT-Slogans möglich ist

d!conomy – wieder einmal eine neue Wortschöpfung der CeBIT-Macher mit der gerade ausländische Gäste nur wenig anfangen können. Und das obwohl viele Aussteller in diesem Jahr gezeigt haben, wie sich die digitale Transformation und das „Internet der Dinge“ in der unternehmerischen Praxis konkret umsetzen lassen. Continue reading “d!conomy – Warum ein digitales Wirtschaftswunder trotz schlechter CeBIT-Slogans möglich ist” »



Der „Data Scientist“ – Glamour- oder Knochen-Job?

Gerade hat US-Präsident Barack Obama den ersten offiziellen „Chief Data Scientist“ der USA ernannt. Auch wenn der Begriff schon mehrere Jahre existiert, ist das Job-Profil für viele Unternehmen bislang recht nebulös geblieben. Sind Data Scientists die Rockstars der digitalen Welt mit Glamour-Faktor oder nur arme Teufel mit einem Knochenjob? Continue reading “Der „Data Scientist“ – Glamour- oder Knochen-Job?” »





IT Trends 2015

Alljährlich werden von Research- und Analystenhäusern die Trends für das kommende Jahr ausgerufen. Dies passiert auch in der Modebranche. Stile, Schnitte, Farben – was kommt in der neuen Saison? Doch anders als in der Fashion-Industrie legen sich CIOs und IT-Strategen mit ihren Investitionen nicht nur für eine Frühjahrssaison fest – sondern determinieren mit ihren Entscheidungen die Erfolgschancen und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Unternehmen für mehrere Jahre. Um in einer digitalisierten Welt als Unternehmen agil und anpassungsfähig sein zu können (Kundenerwartungen, Kostendruck, globale Wertschöpfungsnetze), muss die IT in den kommenden Jahren noch deutlich mehr leisten. Continue reading “IT Trends 2015” »




Happy Birthday Crisp Research!

Liebe Kunden und Partner,

wir möchten uns anlässlich unseres ersten Geburtstages ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen bedanken!

Dank der guten Zusammenarbeit und des intensiven Dialogs mit Ihnen sind nicht nur viele spannende Analyst Views, Reports und Studien entstanden. Auch hat sich in den vergangenen 12 Monaten gezeigt, dass "Crisp Research" eine hohe Relevanz für IT-Entscheider in der DACH-Region hat und deswegen gerne gelesen und weiterempfohlen wird. Continue reading “Happy Birthday Crisp Research!” »



Neues Whitepaper: High-End eCommerce – In die Champions League mit der richtigen IT

eCommerce ist erwachsen! Die immer noch hohe Taktrate an Innovationen täuscht gerne darüber hinweg, dass die Branche des elektronischen Handels schon über 20 Jahre existiert. Doch die Zeiten haben sich nachhaltig verändert. Denn eCommerce ist kein Nischenphänomen mehr, sondern bewegte im Jahr 2013 schon über 11% des gesamten Einzelhandelsvolumens in Deutschland. Tendenz weiter steigend. Continue reading “Neues Whitepaper: High-End eCommerce – In die Champions League mit der richtigen IT” »



OpenStack-Anbieter Mirantis erhält $ 100 Mio. Finanzierung – Wahnsinn oder Business Logik?

Rund 10 Jahre ist es her. Da schwappte die erste Venture Capital- und Finanzierungswelle durch die Open Source-Community. Linux machte sich auf, in die Unternehmensrechenzentren vorzudringen. So wurde schon 2004 Suse an Novell verkauft. Das Open Source-Datenbank Startup MySQL erhielt 2003 in einer zweiten Finanzierungsrunde 20 Mio. USD von Index Ventures, Benchmark und anderen VC-Investoren. Eine damals rekordverdächtige Summe. Continue reading “OpenStack-Anbieter Mirantis erhält $ 100 Mio. Finanzierung – Wahnsinn oder Business Logik?” »



Managementwechsel – T-Systems vereint Portfolio Management und Marketing

Thomas Spreitzer, bisher SVP Marketing von T-Systems hat zum 01. Oktober auch die Leitung für das ICT Sales und Portfolio Management übernommen und berichtet an Hagen Rickmann. T-Systems führt damit die Verantwortung für Sales, Marketing und Produkte stärker zusammen. In Zeiten des digitalen Wandels ein richtiger Schritt. Continue reading “Managementwechsel – T-Systems vereint Portfolio Management und Marketing” »



Customer First? – SAP als Enabler oder Stolperstein bei der digitalen Transformation

Ihre Kunden leben bereits in der digitalen Welt. Nun wollen die großen Unternehmen ihnen ins gelobte Land folgen. Eifrig wurden in den letzten Jahren mit Hilfestellung von Strategieberatern Konzepte für die „Digital Transformation“ entworfen. Teilweise sind kühne Visionen, manchmal auch bodenständige Konzepte entstanden, um die Geschäftsprozesse und Kundenbeziehungen des eigenen Unternehmens zu digitalisieren. Doch was als Blaupause in Sitzungen der Strategie- und Business Development-Abteilungen so leichtfüßig daherkommt, wird spätestens in den Händen der CIOs zu echter Kernerarbeit. Denn der Bedarf an Integration und Change Management ist enorm. Und es erfordert eine Menge neuer Qualifikationen sowie einen anderen Mind-Set, den viele traditionelle IT-Anbieter und IT-Dienstleister ihren Kunden leider nicht bieten können. Was also braucht es, um die digitale Transformation erfolgreich gestalten zu können? Und vor allem, was hat SAP damit zu tun? Ist der Riese aus Walldorf Enabler oder Stolperstein auf dem Weg zum digitalen Business?

Continue reading “Customer First? – SAP als Enabler oder Stolperstein bei der digitalen Transformation” »



Platform as a Service: Chancen & Risiken für ISVs

Unternehmen in der IT-Branche sind ständig mit neuen Trends und Technologien konfrontiert. Die Herausforderung besteht darin, Trends von wirklich disruptiven Veränderungen zu unterscheiden. Dies gilt in besonderem Maße für Software-Hersteller, denn in den meisten Fällen bedeutet hier ein Technologie-, Plattform- oder Architekturwechsel eine massive Investition und damit einhergehend ein hohes Risiko. Continue reading “Platform as a Service: Chancen & Risiken für ISVs” »



Cloud-Marktplätze und -Ökosysteme – Der Wandel im IT-Einkauf beginnt (Teil 2)

Mit rund 6,1 Mrd. Euro werden deutsche Unternehmen im Jahr 2014 schon rund 7% ihrer IT-Budgets für Cloud Technologien, Services und Integration ausgeben. Welche Rolle spielen die sogenannten Cloud-Ökosysteme und Cloud-Marktplätze im Rahmen der Strategiebildung und des Cloud-Sourcing heute und zukünftig? Mit welchen dieser neuen Beschaffungsoptionen sollten sich CIOs und IT-Einkaufsmanager heute intensiver beschäftigen? Continue reading “Cloud-Marktplätze und -Ökosysteme – Der Wandel im IT-Einkauf beginnt (Teil 2)” »



VMware und die Grenzen des Wachstums

Mit rund einer Milliarde US Dollar Gewinn und 5 Milliarden Umsatz geht es VMware prächtig. Denkt man! Bei näherem Hinsehen zeigt sich, dass VMware in in der Vergangenheit fest steckt und das Wachstum der klassischen Servervirtualisierung seine Grenzen hat. Und Microsoft, OpenStack und Docker sind nur einige der vordergründigen Gefahren für den ehemaligen Virtualisierungs-Primus. Continue reading “VMware und die Grenzen des Wachstums” »