Amazon EC2 stellt Cluster GPU Instanzen vor

Mit den Cluster GPU Instanzen für Amazon EC2 führt Amazon einen neuen Instanz Typ ein, mit dem die Rechenleistung der GPU Prozessoren nun auch in der Cloud genutzt werden können. Grafikprozessoren (GPU) werden zunehmend dafür genutzt, um die Leistung von vielen alltäglichen Berechnungen zu beschleunigen. Aufgrund der einzigartigen infrastrukturellen Herausforderungen und hohen Kosten für diese Technologie, haben viele Unternehmen jedoch nicht die Möglichkeit GPUs für ihre Berechnungen zu nutzen.

Amazon Cluster GPU Instanzen verfügen über 22 GB Arbeitsspeicher, 33,5 EC2 Compute Units und nutzen das Amazon EC2 Cluster Netzwerk, welches über einen hohen Durchsatz und eine niedrige Latenz verfügt. Ideal also für High Performance Computing (HPC) und datenintensive Anwendungen.

Jede GPU Instanz verfügt über zwei NVIDIA Tesla® M2050 GPUs, die eine Spitzenleistung von mehr als eine Billion Flops mit doppelter Genauigkeit liefert. Durch die Nutzung der parallelen Rechenleistung von Hunderten von Kernen in den neuen GPU-Instanzen können dadurch viele Workloads immens beschleunigt werden. Speziell das Rendering von Graphiken und konstruktive Entwicklungen können davon stark profitieren.

Spezifikation einer Cluster GPU Instanz:

  • 22 GB Arbeitsspeicher
  • 33,5 EC2 Compute Units (2 x Intel Xeon X5570, Quad-Core “Nehalem” Architektur)
  • 2 x NVIDIA Tesla “Fermi” M2050 GPUs
  • 1690 GB Instanzspeicher
  • 64-bit Plattform
  • I/O Leistung: 10 Gigabit Ethernet
  • API Name: cg1.4xlarge

Weitere Informationen sind unter http://aws.amazon.com/ec2/hpc-applications zu finden.

Share on: