Aktuelle Studie – Enterprise Digital Marketing Platforms in 2014

Die zentrale Herausforderung für viele CIOs wird in den kommenden 2-3 Jahren die Unterstützung seiner Marketing- und Vertriebskollegen. Denn die Digitalisierung der Kundenbeziehungen fordert den Einsatz und die Integration einer Vielzahl an neuen und bekannten IT-Technologien, Datenbeständen und Services.

Im Kern wird es darum gehen, wie sich CRM, Kundenportale, eCommerce, Marketing Automation und Social Media bestmöglich verzahnen lassen, um eine durchgängige „Digital Customer Experience“ zu ermöglichen, die gleichzeitig den Umsatz und die Kundenbindung erhöht. 

Dabei werden sogenannte „Enterprise Digital Marketing Platforms“ zur Zielarchitektur – ein umfassendes Analytics- und Steuerungs-Cockpit für die unternehmensweiten Marketing- und Sales-Aktivitäten.

Der aktuelle Analyst Report von Crisp Research behandelt die relevanten Fragen zum Key Trend „Enterprise Digital Marketing Platforms“:

  • Welche Lösungen und Technologien spielen im Enterprise Digital Marketing die Hauptrolle?
  • Wie lassen sich die Herausforderungen hinsichtlich Integration-, User Experience- und Performance bewältigen?
  • Welche Anbieter verfügen heute schon über ein komplettes und integriertes Portfolio?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren für die Gestaltung einer exzellenten „Digital Customer Experience“?
  • Wie entwickelt sich der Markt für „Digital Customer Experience“ Lösungen und Services in den Jahren 2014-2018?

Das Executive Summary und das Inhaltsverzeichnis zur Studie finden Sie anbei zum Download.

Den gesamten Analyst Report „Enterprise Digital Marketing Platforms - Das neue Verhältnis von CIO und CMO in 2014“ können Sie zum Preis von 1.800,- Euro zzgl. MWST bei Crisp Research per Mail bestellen.

 

 

 

Mehr zu den Themen CIO CMO CRM Digital Costumer Experience Enterprise Digital Marketing Platforms Executive Summary

Share on:


Über den Autor:

Senior Analyst & CEO

Carlo VeltenDr. Carlo Velten ist CEO des IT-Research- und Beratungsunternehmens Crisp Research AG. Seit über 15 Jahren berät Carlo Velten als IT-Analyst namhafte Technologieunternehmen in Marketing- und Strategiefragen. Seine Schwerpunktthemen sind Cloud Strategy & Economics, Data Center Innovation und Digital Business Transformation. Zuvor leitete er 8 Jahre lang gemeinsam mit Steve Janata bei der Experton Group die „Cloud Computing & Innovation Practice“ und war Initiator des „Cloud Vendor Benchmark“. Davor war Carlo Velten verantwortlicher Senior Analyst bei der TechConsult und dort für die Themen Open Source und Web Computing verantwortlich. Dr. Carlo Velten ist Jurymitglied bei den „Best-in-Cloud-Awards“ und engagiert sich im Branchenverband BITKOM. Als Business Angel unterstützt er junge Startups und ist politisch als Vorstand des Managerkreises der Friedrich Ebert Stiftung aktiv.