3864595175_4129960c70_q

IoT-M&A-Welle – Das große Fressen hat begonnen

Der Markt für das Internet of Things wird größer und größer, aber gleichzeitig auch chaotischer. Dort tummeln sich die unterschiedlichsten Provider mit ihren Angeboten, die von IoT-Produkten, -Services und Anwendungen, Netzwerken, Backends bis zu Beratungstätigkeiten reichen. Um ein wenig Ordnung in diesen unüberschaubaren Markt zu bringen, hat Crisp Research einen IoT-Stack (Report: Vermessung der IoT-Welt) entwickelt, der eine erste Marktaufteilung der zentralen Angebote im Bereich Internet of Things und Industrie 4.0 vorstellt.

Continue reading “IoT-M&A-Welle – Das große Fressen hat begonnen” »


3418LC6EKW

OpenStack Best-Practices: Der strategische Einfluss auf den CIO

Eine Cloud-Strategie wird aus unterschiedlichen Perspektiven entwickelt. OpenStack bietet hierfür eine ideale Voraussetzung für die Umsetzung einer einheitlichen Cloud-Infrastruktur-Strategie, indem damit die Basis zur Entstehung eines industrieweiten Cloud-Standards geschaffen wird, auf den sich sowohl die Anbieter- als auch die Anwenderseite verlassen kann. Continue reading “OpenStack Best-Practices: Der strategische Einfluss auf den CIO” »



8016192302_0e9c4b7170_q

Data Science für Jedermann – Wie Tableau Software mit neuen Angeboten den BI-Markt auf den Kopf stellt

Daten sind das neue Gold. Nur danach muss gegraben und geschürft werden. Ein schweißtreibender Job, wenn Anwender nicht die richtigen Werkzeuge zur Hand haben. Welche Rolle Bottom-Up-Strategien und User Experience bei der Umsetzung erfolgreicher BI-Strategien haben, zeigt Tableau derzeit eindrucksvoll mit einer Reihe an neuen Features und Produkten. Continue reading “Data Science für Jedermann – Wie Tableau Software mit neuen Angeboten den BI-Markt auf den Kopf stellt” »


C9B37875B9

Mobile Web Experience kommt an: Ein Viertel mehr mobil-optimierte Webseiten

Im vergangenen Jahr hat Crisp Research eine Studie zur Mobile Web Experience der Webseiten von über 500 führenden Mittelstands- und Großunternehmen in Deutschland veröffentlicht. Das Ergebnis war ein Weckruf für die untersuchten Unternehmen: Weit weniger als die Hälfte der Webseiten wiesen sichtbare Initiativen auf, die im Zeitalter des Smartphones als führendem Web-Medium notwendig sind. Die jetzige Analyse, ein halbes Jahr später, zeigt deutlich, dass sich bei der Mobile Web Experience einiges bewegt. Fast jede vierte untersuchte Webseite, die zuvor noch ohne sichtbare Anpassungen durchfiel, ist heute mobil optimiert. Auch in Sachen User Experience und Performance haben sich die Werte verbessert.

Continue reading “Mobile Web Experience kommt an: Ein Viertel mehr mobil-optimierte Webseiten” »


27D9PQ26RJ

Container auf großer Fahrt: Das Docker-Ökosystem

Knapp drei Jahre sind seit dem initialen Release von „Docker“ nun vergangen. Wie in einem Rausch hat es die Open-Source Container-Technologie innerhalb kürzester Zeit auf die Notizzettel von CTOs weltweit geschafft. Nur noch selten bleiben Docker-Container und deren Vorzüge in technischen Key Notes, Applikations-fokussierten Leitartikeln und während Beratungsmandaten unerwähnt. Den Grund dafür liefert Docker gleich selbst. Über 20.000 neue Open-Source-Projekte (Stand: Januar 2015) sind rund um Docker entstanden, darunter Benutzeroberflächen, Management Frameworks und Monitoring-Tools.

Continue reading “Container auf großer Fahrt: Das Docker-Ökosystem” »


topsflops

Tops & Flops der IT-Welt (KW 01/02)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

 

Tops                                                                             

1. SAP legt starke Zahlen für 2015 vor, Cloud Umsätze treiben Wachstum

SAPperlot!

Continue reading “Tops & Flops der IT-Welt (KW 01/02)” »


DZZEMTEMI0

Mobile Web 2016: Erster Action Point im Marketingplan

Viele Unternehmen sind bislang noch immer dabei, Mobility für die interne Nutzung zu etablieren. Um aber auch weiterhin einen Zugang zu den Kunden und Partnern zu erhalten, muss auch die Außendarstellung reif für die mobile Ära sein. Bislang ist dies häufig noch nicht der Fall und auch Branchen mit starker B2C-Ausrichtung haben Nachholbedarf. Mit dem Jahr 2016 ist für die Unternehmen der finale Countdown angebrochen, sich mobil zu positionieren.   Continue reading “Mobile Web 2016: Erster Action Point im Marketingplan” »


shutterstock_151437512

SAP HANA – Der lange Marsch

Die In-Memory-Technologien sind auf dem Vormarsch. Mittlerweile evaluieren über 42 Prozent der deutschen mittelständischen und Großunternehmen den Einsatz von In-Memory-Datenbanktechnologien. Und der überwiegenden Mehrheit der Unternehmen geht dabei um viel mehr als bloße Performance-Optimierung. Vielmehr hat die Technologie das Potential sich als Digitalisierungsplattform zu etablieren. Am Beispiel von SAP HANA lässt sich allerdings auch zeigen, dass viele Anwender noch mit der Umsetzung kämpfen und es zahlreiche Hürden zu überwinden gilt. Continue reading “SAP HANA – Der lange Marsch” »



DZ1EFM9PIK

Software-Defined-Products – Wie im digitalen Zeitalter der Nutzen von Produkten programmierbar wird

Die digitale Transformation hat die Unternehmen fest in der Hand. Händeringend wird nach neuen digitalen Geschäftsmodellen gesucht. Viel Zeit und Energie wird in die Digitalisierung von Prozessen und Kundenbeziehungen investiert. Das ist alles gut und richtig. Allerdings wird dabei vielfach übersehen, dass vor allem in der Entwicklung der Produkte eine große Wachstums- und Innovationschance liegt. Hinzu kommt, dass sich neue digitale Geschäftsmodelle meist nur dann denken und realisieren lassen, wenn auch die Produkte intelligent und vernetzt sind. Continue reading “Software-Defined-Products – Wie im digitalen Zeitalter der Nutzen von Produkten programmierbar wird” »


GDAGX2JKI4

Die Public Cloud im deutschen Mittelstand: Nicht ohne meinen Managed Service Provider

Cloud Computing. Was für viele Unternehmen im US-amerikanischen Markt bereits seit mehreren Jahren zur Realität gehört, hat sich auf dem europäischen Kontinent und speziell im deutschen Markt nur schleppend entwickelt. Insbesondere der deutsche Mittelstand, die Hochburg vieler „Hidden Champions“, verhält sich bei neuen IT-Trends vorwiegend zurückhaltend. Und auch das Cloud Computing hat jahrelang keine Ausnahme dargestellt. Continue reading “Die Public Cloud im deutschen Mittelstand: Nicht ohne meinen Managed Service Provider” »


14019927427_512f0841fd_q

SAP HANA: In-Memory-Datenbanktechnologien setzen zum Siegeszug an

Die Transformation ins digitale Zeitalter bringt die IT in vielen Unternehmen an ihre Grenzen. Steigende Datenvolumina und neue Datenquellen bieten die Möglichkeit zusätzliche Wertschöpfung zu generieren. Mit der herkömmlichen IT-Infrastruktur erscheint dies aber schwierig. Sind In-Memory-Datenbanktechnologien wie SAP HANA das Allheilmittel? Continue reading “SAP HANA: In-Memory-Datenbanktechnologien setzen zum Siegeszug an” »



 

Tops & Flops der IT-Welt (KW 46/47)

In unserer Rubrik "Tops & Flops" zeigen wir Ihnen auf einen Blick was die IT-Welt in den letzten 14 Tagen bewegt hat. Immer mit einem Augenzwinkern.

 

Tops                                                                             

1. Microsoft eröffnet Cloud-Rechenzentrum gemeinsam mit T-Systems nach deutschen Datenschutz-Gesetzen

Andere Werden So richtig neidisch sein

Continue reading “Tops & Flops der IT-Welt (KW 46/47)” »


412195828_fec809c535_q

Cloud Trends 2016

1) Managed Public Clouds

Mit der Eröffnung der deutschen Amazon Web Services (AWS) Region im vergangenen Oktober in Frankfurt ist die Public Cloud auch in Deutschland angekommen. Unterstrichen wird deren Bedeutung von zahlreichen Kundenreferenzen und zum Teil innovativen Use Cases. Aber nicht nur AWS wird im kommenden Jahr weiter für Furore sorgen. Auch von IBM Softlayer, Salesforce, ProfitBricks und insbesondere Microsoft, die nun auch mit eigenen Rechenzentren in den deutschen Markt einsteigen, dürfen wir im Jahr 2016 einige Überraschungen erwarten. Der Kampf um die Public Cloud ist auch in Deutschland entbrannt und das kürzlich gefallene Safe Harbor Urteil wird seinen Teil dazu beitragen!
Zu einer spannenden Geschichte gehören allerdings mehrere Protagonisten. Die Hauptrolle in der Public Cloud nehmen einmal mehr die IT-Anwender ein. Eine hohe Komplexität in der Nutzbarkeit - Stichwort: Cloud-Wissen - und eine bislang unklare Kommunikation der Verantwortlichkeiten – Stichwort: Self-Service / Shared-Responsibility - sorgen für Verwirrung und beeinträchtigen die Public Cloud Adaption. Die weißen Ritter, die sowohl die Situation für die Anbieter als auch die Anwender entschärfen werden, sind die Managed Public Cloud Provider (MPCP). MPCPs entwickeln und betreiben die Systeme, Applikationen und virtuellen Umgebungen ihrer Kunden auf den Public Cloud-Infrastrukturen. Sie gleichen damit das fehlende Cloud-Wissen der Unternehmen aus und lösen das Problem der Shared-Responsibility. Continue reading “Cloud Trends 2016” »


F9LJ48KMRK

Mobility Trends 2016

1) Mobile Experience Management

In den letzten Jahren hat sich klar herauskristallisiert, dass mobile Endgeräte, insbesondere das Smartphone, für die meisten Menschen die bevorzugte Wahl darstellen.

Rund um den Aufbau einer universellen Digital Customer Experience, also eines State-of-the-Art Nutzererlebnisses der digitalen Markenpräsenz der Unternehmen, wird der Faktor Mobility zum zentralen Element. Das bedeutet, dass die Unternehmen ihre neuen digitalen Präsenzen, Apps und Services hinsichtlich Feature-Set, Performance und Usability auf den mobilen Kanal abstimmen müssen. Continue reading “Mobility Trends 2016” »


logo

IT Trends 2016 von Crisp Research

1) Software-Defined Products und IoT

Ob Zahnbürste, Kettensäge, Küchengerät oder Premium-Automobil. Die Produkte der Zukunft sind „Software-Defined“, sprich ein wesentlicher Teil des Produktnutzens ergibt sich aus den software-basierten Funktionalitäten, Sensorik und der Vernetzung der Geräte zu einer ganzheitlichen IoT-Lösung. Hardware und Materialeigenschaften treten zunehmend in den Hintergrund. Software-Entwicklung wird somit ein zentraler Aspekt der klassischen Produktentwicklung und des Produkt Lifecycle Managements. Dafür müssen Corporate IT und Product IT zusammenwachsen (vgl. Trend 10). In einer Welt der software-definierten und sensor-basierten Produkte werden auch die Geschäfts- und Preismodelle „programmierbar“. Diese werden zukünftig serviceorientiert, kontextbasiert und personalisiert ausgestaltet und individuelle, nutzungsabhängige Abrechnungs- und Pricing-Mechanismen in Echtzeit ermöglichen.  Continue reading “IT Trends 2016 von Crisp Research” »


Unbenannt

Nationaler IT Gipfel 2015 – Chancen und Verantwortung in der Digitalisierung

Die 9. Auflage des Nationalen IT Gipfels brachte auch in diesem Jahr die Top-Entscheider aus Politik und Wirtschaft zusammen, um die Wachstums- und Innovationspotenziale der IT-Branche in Deutschland zu diskutieren. Neben Kanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, waren eine Reihe an Vertretern aus den Bundesministerien und Fraktionen sowie die Konzernlenker der in Deutschland ansässigen ITK-Unternehmen zu Gast. Continue reading “Nationaler IT Gipfel 2015 – Chancen und Verantwortung in der Digitalisierung” »


Alle 1

Das war die Crisp Perspective 2015

Am 12. November 2015 öffneten sich im Frankfurter Palmengarten erstmals die Tore für die Technologiekonferenz Crisp Perspective, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des Digitalen Unternehmens stand. Im Rahmen von drei Tracks (Digital Strategy & Transformation, Digital Infrastructure Fabric und Next Generation CIO) präsentierten viele spannende Gäste sowie die Analysten von Crisp Research Insights, Trends und Strategien rund um die Digitale Transformation.       Continue reading “Das war die Crisp Perspective 2015” »